wichteln

… oder wie wir früher in der Schule sagten: „Julklapp“ (keine Ahnung, wie man das schreibt 🙂 )

Das wird noch in der Primarschule gemacht und manchmal auch noch in der Oberstufe. Je nach dem, ob die Schüler Lust haben oder nicht.

Manchmal wird das allerdings auch in Firmen gemacht. In meiner jetzigen zum Beispiel….

Es handelt sich bei den Arbeitskollegen ja hauptsächlich um Sprachlehrer (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch und Russisch) oder um Mitarbeiter des Empfangs oder der sonstigen Administration.

Ich arbeite dort seit ca. einem Jahr. Eine Weihnachtsfeier habe ich dort schon mitgemacht, aber ich musste kein Wichtelgeschenk kaufen, weil ich noch gar nicht richtig angefangen hatte und damals keinen Namen ziehen konnte.

Dieses Jahr ist es einerseits so, dass ich natürlich lange genug dort bin, um einen Namen zu ziehen. Andererseits arbeite ich so, dass ich die meiste Vorbereitung zu Hause mache und mich so wenig wie möglich in dem sehr engen, kleinen und kurz vor den Kursen meist total überfüllten Lehrerzimmer aufhalte. So habe ich in diesem einen ersten Jahr die Arbeitskollegen wirklich nur ganz oberflächlich kennengelernt, mal kurz hallo gesagt oder mit dem einen oder anderen auf dem Gang ganz kurz geplaudert.

Es war also egal, welchen Namen ich ziehen würde, ich kenne keinen der Kollegen so gut, dass mir sofort ein originelles Geschenk eingefallen wäre.

Gezogen habe ich einen Englischlehrer. Ich schätze mal, er kommt aus Irland oder Schottland. Seinem Akzent nach zu urteilen. Bin ich aber nicht mal sicher. Vielleicht kommt er ja doch aus England. Sein Alter? Hmm, vielleicht 35? Ganz schwer zu schätzen. Er könnte auch schon Anfang 40 sein. Oder erst Anfang 30.

Sicher keine 20 mehr, aber auch noch nicht 50. 🙂

So. Und was kaufe ich ihm jetzt? Hat jemand eine Idee?

  • etwas Kulinarisches? (Gewürze, gutes Öl, ein Kochbuch oder so was?)
  • etwas Selbstgemachtes? (Weihnachtsplätzchen? Stollen?)
  • etwas für Lehrer? (pädagogisch-didaktische Handbücher?)
  • etwas für Ausländer? (ein Deutsch-Englisch Wörterbuch?)
  • was vom Weihnachtsmarkt? (Kerze, Schnitzereien, Gestricktes?)
  • einen Kalender vielleicht für 2016? (schön gebunden, wie eine Agenda?)
  • ein Buch? (auf deutsch oder englisch?)

Ach, ich bin zwar voll mit Ideen, aber die sind alle irgendwie so …. hmmmpf.

Möchte mir vielleicht jemand einen Tipp geben?

Lesen hier eigentlich auch Männer so zwischen 30 und 40 mit??? 🙂

 

Übrigens ist heute der 24. Nur noch einen Monat bis Weihnachten!!!! 😉

Advertisements