Hallo Tagebuch

Frau Brüllen will’s wissen und heute Abend gegen 18:00 Uhr könnt ihr bei ihr dann all die anderen Tagebücher von heute nachlesen. Viel Spass! 🙂

Heute startet mein Tag etwas gemütlicher, weil ich erst um 10:00 Uhr Arbeitsbeginn habe. Ist ja auch mal schön.

Vor lauter Gemütlichkeit vergesse ich dann aber prompt, das obligatorische Kaffeetassenfoto zu machen. Naja, dann muss eben die Stulle herhalten.

IMG_2206

Ich bin also seit 6:30 wach (jaja, das ist für mich schon ausschlafen, sonst klingelt der Wecker um 5:45….) und frühstücke in Gesellschaft von Sohn 3. Ich mache ihm und mir Pausenbrote, da der Herr des Hauses, dessen Aufgabe das normalerweise ist, irgendwie gerade verpennt.

Dann steht Sohn 1 auf und geht duschen. Sohn 2 hat diese Woche nichts zu tun und schläft noch.

Ich zünde die eine einzelne Adventskerze an. Dieses Jahr habe ich mich für einen etwas anderen „Adventskranz“ entschieden. Jeden Sonntag werde ich die Zahl wechseln und die Kerze kann in Ruhe runterbrennen und alles ist gut. 🙂

 

IMG_2210

Dann geht Sohn 3 mit dem Bus in die Schule. Es ist 7:10 Uhr.

Sohn 1 ist fertig und nimmt den Bus danach. Es ist 7:25 Uhr.

Oh, der Herr des Hauses ist aufgestanden und geht in die Dusche. Tja, was soll ich machen? Ich vertreibe mir ein bisschen die Zeit. Nachdem ich die Spülmaschine aus- und wieder eingeräumt habe, gibt es ein bisschen Gehirntraining.

IMG_2207

 

Die Katzen sind auch schon da und bekommen ihr Frühstück. Anschliessend gibt es Katzenwäsche.

IMG_2209

Endlich, so gegen 8:00 Uhr ist das Bad frei und ich kann auch mal duschen gehen.

Ich bemerke, dass nichts, was ich anziehen möchte, gebügelt ist. (ich faule Socke…) Also muss ich wohl oder übel, noch in Unterwäsche, eine Bluse bügeln. Naja, es gibt schlimmeres. 🙂

IMG_2211

So. Nun ist es kurz vor 9:00. Alle ausser mir und Sohn 2 sind weg. In einer Viertelstunde fährt mein Bus und ich werde mich jetzt mal langsam fertig machen.

*************************

Fortsetzung folgt. Schaut doch gegen Abend nochmal rein. 🙂

*************************

So, weiter geht’s.

Um 9:10 nehme ich den Bus und bin gegen Viertel vor 10 in der Schule. Während der Fahrt schreibe ich eine email (auf griechisch – was für eine Anstrengung!) an die Griechischlehrerin, dass ich heute nicht in den Kurs kommen kann. Ich habe echt zu viel zu tun.

In der Schule bekomme ich vom Chef die Info, dass ein Mitarbeiter gekündigt hat. Hm, das ist ziemlich blöd, weil der für uns sehr wichtig und hilfreich war. Schöner Mist.

Ich muss also ein bisschen herumorganisieren. Ausserdem Essen bestellen für einen kleinen Weihnachtsapéro und mich um diverse andere Sachen kümmern.

Es stresst mich nicht, aber irgendwie läuft mir die Zeit davon und ich habe das Gefühl, es nicht 100% gut zu machen. Die Kollegin muntert mich auf und wir beschliessen gemeinsam, dass am Ende schon alles gut werden wird. So.

Statt in den Griechischkurs zu hetzen (das geht normalerweise so: kurz nach 12:00 kommt meine Ablösung, ich muss noch ein paar Sachen übergeben, habe dann noch ca. 10min. Zeit und fahre mit dem Fahrrad schnell ins nächste Quartier zum Kurs. Von dort habe ich nach dem Kurs genauso wieder 15min. Zeit, um zu unserer Schule zurückzufahren. Irgendetwas zum Essen nehme ich mir mit und esse das auf dem Weg. Nicht sooooo toll.) mache ich eine gemütliche Mittagspause in der Schule.

IMG_2212

Ich habe genug Zeit für einen Salat vom Coop und die Stulle von heute morgen (siehe erstes Foto 🙂 ) Dieser Salat ist sehr clever verpackt. Eine Karton-Schale mit Plastikfolie eingeschlagen und einer Folie als Deckel.

Den macht man ab, dann isst man den Salat und dann löst man auch die andere Folie vom Karton. So kann man Plastik und Karton separat entsorgen.

IMG_2213

Nach der Pause habe ich noch ca. 1 Stunde Zeit bis eine Sitzung ansteht, in der ich einen weiteren Auftrag bekomme. Ich muss mich in das gesamte Procedere einer Car-Sharing-Firma einlesen, das alles direkt einmal testen und dann eine Art Plan zusammenstellen, damit ich es als „Tutorial“ weitergeben kann.

Das darf ich immerhin auf morgen legen, denn eigentlich bin ich schon gar nicht mehr da. Ich habe seit 30min. Feierabend.

Trotzdem telefoniere ich noch kurz mit einer Bäckerei, die morgen 2 Riesengrättimänner liefern soll, schreibe noch eine E-Mail, bespreche mich kurz mit der Kollegin und bin schon in Mantel und auf dem Weg nach draussen, als mir die Post einfällt, die ich noch mitnehmen sollte.

Alles in allem bin ich eine Stunde später draussen als geplant.

Immerhin erwische ich meinen Bus und komme relativ früh zuhause an.

Dort erwarten mich Sohn 1 und 3, die aber nur kurz „hallo“ rufen, denn sie sind – wie immer- beschäftigt. (nicht mit Hausaufgaben, da bin ich ziemlich sicher…. 🙂 )

Ich sehe ein neues Update bei den Simpsons und lade mir das gleich mal runter.

IMG_2214

 

Und was kommt dann noch?

Ich denke, in wenigen Minuten wird Sohn 2 vom Saxophon-Unterricht nach Hause kommen, wir werden gegen 19:00 Uhr irgendetwas essen und dann werde ich mich vielleicht doch schon heute Abend ein bisschen in das Car-Sharing-Zeugs einlesen. So kompliziert ist das ja nicht. Wird also nicht so lange dauern.

Vielleicht lese ich noch ein bisschen in einem Buch, statt im Internet. Im Moment gerade mal wieder einen Teil von Knausgård (Leben, den 4. Teil)

Und gar nicht so spät, vielleicht gegen 22:00 oder 22:30 Uhr, werde ich ziemlich sicher das Licht löschen.

Morgen geht es wieder um 5:45 Uhr los. Wie gewohnt. Da kann ich nicht so lange aufbleiben am Abend vorher.

 

Also dann, ich danke euch für’s Lesen. Bis zum nächsten mal. 🙂

 

Werbeanzeigen

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Barbara
    Dez 05, 2018 @ 14:46:38

    Wann bereitest du den Unterricht vor? Irgendwie ist doch immer so viel zu tun drumherum (ich frage, weil ich auch als DaF-Lehrerin arbeite)

    Antworten

  2. Roswitha
    Dez 23, 2018 @ 11:32:14

    Es fehlt mir die Zeit heute alles durch zulesen, aber für gute Wünsche habe ich noch Zeit.

    Ich wünsche dir und der Familie einen schönen 4. Adventssonntag und frohe Weihnachten.

    Liebe Grüße
    Roswitha

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: