Schokolade fasten ist cool

 

Es war mir gar nicht bewusst, mit wieviel Schokolade man in den Wochen vor Ostern so konfrontiert wird.

Nicht nur im Supermarkt sondern eher bei der Arbeit, finde ich. Ich denke, viele der Kollegen kaufen sich aus spontanem Gluscht (deutsch: Gelüst?) einen Sack Schokoeier und merken dann zuhause, dass sie das alles lieber nicht alleine essen sollten. Also nehmen sie es mit zur Arbeit.

Und so steht seit ca. 1-2 Wochen jeden Tag irgendwas Österliches, Schokoladiges herum und wird mir sogar teilweise direkt angeboten.

„na, auch ein Schoko-Ei?“ (vermutlich auch hier, damit man nicht alleine essen muss. 🙂 )

Und ich? Ich antworte einfach nur: „ich faste Schokolade, vielen Dank für das Angebot.“ 🙂

Das ist echt cool. Jetzt habe ich erstmal eine Woche frei, da entgehe ich weiteren Versuchungen ganz gut.

Natürlich esse ich weiterhin sonstige Süssigkeiten, wie Gummibärchen oder Kekse, es geht also wie gesagt nicht um’s Abnehmen (das ist eine andere Baustelle…😩).

Wo es mir wirklich schwer fällt, ist beim Wochenend-Frühstück. Ich wechsle wirklich gerne ab. Esse einen Toast mit Marmelade, dann einen mit Nutella, dann Honig, wieder Marmelade, vielleicht noch ein Stück Butterzopf mit Esszett-Schnitten.

Und nun? Marmelade – Honig – Marmelade – Honig ….. Das ist fast ein bisschen fad. Ja, ich habe sicher 4 verschiedene Sorten Marmelade, aber trotzdem. Hier fehlt mir die Schokolade definitiv! Und da freue ich mich am Ende der Fastenzeit auch am meisten drauf. Auf mein geliebtes Nutella-Brot. 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: