selbst ist die Frau

Ich hatte es ja schon angekündigt:  ich will streichen.

Da passte es perfekt, dass die Männer alle zusammen am letzten Samstag Richtung Porto aufbrachen (warum auch immer Porto, fragt mich nicht.) und Männerferien machten.

Für mich war also das Haus leer und ich konnte schalten und walten, wie ich wollte. Juhuu !

Schon eine Woche vorher hatte ich Farbe und lauter so Kram, den man eben zum Streichen braucht, besorgt und musste eigentlich nur noch anfangen.

Zuerst mal alles von der Wand wegschieben, damit ich genug Platz habe.

Dann abkleben. Wie man sieht, wollte ich nicht die ganze Wand komplett färben sondern lieber einen weissen Rahmen stehen lassen.

IMG_1568

es ist sogar beim ersten Versuch ziemlich gerade geworden.

 

Für die Kante zwischen weiss und Farbe hatte ich mir Videos von Profis angeschaut und da gibt es also folgenden Trick:

Damit die Farbe nicht unter dem Abklebeband durchsuppt und es dann keine scharfe Kante gibt, muss man zuerst mit weiss die Kante übermalen (oder auch fast schon zukleistern 🙂 )

Das sieht dann so aus:

IMG_1569

 

Das muss natürlich gut trocknen, also liess ich mein Zimmer einfach sein, machte es mir im Wohnzimmer gemütlich und schlief letztendlich im Zimmer von Sohn 3. Ich hatte ja 4 Betten zur Auswahl. 🙂

Am nächsten Morgen, Sonntag, ging es dann mit der Farbrolle über die Wand. Nach dem ersten Anstrich noch ein bisschen streifig, aber es ist ja auch noch nicht fertig.

 

IMG_1570

grün, grün, grün…..

 

Ich liess es trocknen bis am Abend und ging dann noch ein zweites mal drüber. Schon viel besser.

Eigentlich wollte ich sogar noch einen dritten Anstrich machen, aber dann verliess mich die Motivation. Es sah doch schon gut aus, warum nochmal drüber gehen?

Also knübelte ich das Klebeband ab und – taddaaaa – so sieht’s jetzt aus:

IMG_1576

ich liebe diese Farbe!!

 

Vorne rechts sieht man noch das blaue Bett, dass ursprünglich mal Sohn 1 angemalt hatte. Er wollte es dann aber nicht mit runter in den Hobbyraum nehmen (denn da steht eine etwa doppelt so breite Schlafcouch) und so überliess er es mir.

Das blau fand ich aber nicht so schön zu dieser grünen Wand, also baute ich das Bett auseinander und tauschte es mit dem Bett von Sohn 2, das ich ebenfalls auseinanderbaute. Zusätzlich musste ich noch ca. 1 Million klitzekleiner Aufkleber vom Sohn2-Bett abkratzen, die sich so im Laufe seines Lebens dort angesammelt hatten.

Natürlich hatte ich ihn vorher gefragt, ob wir tauschen wollen und er war einverstanden.

Nun hat Sohn 2 ein cooles, blaues Bett und ich habe ein naturfarbiges.

Ich freue mich jeden Tag über dieses Zimmer und schon das war die Arbeit wert!

Werbeanzeigen

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Bigmama
    Feb 18, 2018 @ 17:16:29

    Wow …sieht gut aus … Allerdings fehlt das Finalfoto mit 🛏… Das Endergebnis halt 😃 Was machen denn deine Männer in Porto ? 🏂⛷🚴🚶🏽🚶🏽🚶🏽? Na dann genieß noch die männerfreie Zeit 😎

    Antworten

  2. Roswitha
    Feb 23, 2018 @ 15:22:52

    Sehr fleißig. Hast du nur die eine Wand gestrichten oder vorher auch alle anderen 4 Wände mit weiß bemalert?
    Ja sieht gut aus, kannst gerne mal vorbei kommen und bei meinem Zimmer Hand anlegen. 😉
    Liebe Grüße von Roswitha

    Antworten

    • wahnsinn22
      Feb 23, 2018 @ 21:30:05

      Bis jetzt nur die eine Wand. Durch den Rahmen ist es irgendwie doof, noch eine zweite Wand anzumalen.

      Antworten

      • Roswitha
        Feb 23, 2018 @ 22:41:09

        Nun das kommt darauf an, was du an Möbel auf der anderen Seite stehen hast.
        Ich könnte mir so gar vorstellen, dass es gut aussehen würde wenn man die Wand vielleicht daneben auch so gestalten würde.
        Aber ich weiß ja nicht wie das Zimmer so eingerichtet ist.
        Die Farbe ist schon sehr schön, kann man nicht anders sagen. Gefällt mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: