der fünfte fünfte

 

Frau Brüllen hat das Tagebuchbloggen auf 18:00 Uhr geschoben. Also erst dann können alle Teilnehmer sich dort verlinken. An so einem Tag wie heute kann das ganz praktisch sein, denn vorher wäre ich gar nicht dazu gekommen, irgendetwas zu schreiben.

Und so lief mein Tag:

Der Wecker war auf 6:20 gestellt, aber nachdem ich aus einem leicht verwirrenden Traum aufgewacht war konnte ich um 5:38 leider nicht mehr einschlafen. 😦

Also stand ich auf, füllte Katzenfutter auf, öffnete den Damen die Tür in die Freiheit und machte mir mal meinen ersten Kaffee des Tages. Ein Bild habe ich vergessen, denn ich dachte noch gar nicht an den Tagebuchtag. 🙂

Die heutige Dusch-Reihenfolge sah so aus: 6:00: Sohn2, 6:15: ich, 6:30: der Herr des Hauses, 7:00-7:20: Sohn1. Quiz-Frage: Wer duscht in der Familie am längsten???? 😉

Sohn 3 hatte gestern Abend nach dem Training geduscht und ausserdem stand Schwimmen auf dem Stundenplan.

Da das Wetter ganz hervorragend mit bis zu 20° vorhergesagt worden war, nahm ich das Fahrrad und fuhr so gegen Viertel vor 8 los.

Um 8:30 begann meine Schicht an der Rezeption der Sprachschule, allerdings ist es am Freitag eher ruhig und ich habe ein paar Emails beantwortet, telefoniert, beraten, Termine vergeben und Rechnungen für die Post vorbereitet. Ich habe Kurstermine geändert, gelöscht oder neu angelegt, und Hausaufgaben an Schüler verschickt, die gefehlt hatten.

Um 11:15 konnte ich wieder nach Hause radeln. Der Rückweg ist immer etwas anstrengender, da es bergauf geht, aber das ist ja der Sinn der Sache. Fitness durch Fahrradfahren. 🙂

Sohn 3 war schon zuhause, denn wenn er schwimmen hat, kommt er immer etwas früher nach Hause.

Ich erinnerte mich an das Tagebuchbloggen und machte schnell mein erstes Foto. Die heutige Gemüsepfanne, die ich später noch mit Bandnudeln und Tomatensauce optisch verhunzt habe. Daher das Foto ohne Nudeln. Sieht viel frischer aus. 🙂

IMG_1074

 

Während wir so am Tisch sassen, kam die Katze herein und war klatsch nass. ????? Draussen scheint die Sonne, es sind milde 15-17° und die Katze ist nass? Wie kann das sein? Wo war die?

IMG_1075

Da hängen auch so Blütenblätter oder was im Fell. Sehr merkwürdig…..

Zum Dessert öffnete ich mir einen Schokopudding. Ich hasse es übrigens, wenn der Deckel genau so einreisst!!!!

IMG_1076

Dessert

 

Weil einfach nur so Schokopudding ja ein bisschen langweilig ist, pimpte ich den Pudding mit Erdbeeren.

IMG_1077

Dessert 2.0

 

Da Schokopudding einfach nur mit Erdbeeren aber ein bisschen langweilig ist, pimpte ich ihn noch ein bisschen mit Schlagsahne. 🙂

IMG_1078

Dessert 3.0

Dazu kümmerte ich mich ein bisschen um meine Simpson-Familie, die immer grösser und grösser wird.

IMG_1079

Dann war es schon 13:30 und ich musste mich langsam wieder auf den Weg machen, denn heute Nachmittag sollte eine kleine interne Schulung für die Rezeptions-Mitarbeiterinnen stattfinden, um uns eine ganz spezielle Technik der Kommunikation am Telefon (oder auch direkt) beizubringen. Wir übten das in Rollenspielen und ich war „bravourös“ 🙂 Yeah. Der Boss war zufrieden. Freut mich.

Doch, ohne überheblich klingen zu wollen: Kommunikation, das kann ich glaub ich.

Nach dieser Schulung erreichte mich eine WhatsApp von Sohn 2, der erst später nach Hause gekommen war, mit einem Foto von seinem Dessert. Er hatte sich gar nicht erst die Mühe gemacht, einen Schokopudding zu suchen…..

IMG_1082

Dessert 4.0 🙂

 

Ich radelte im herrlichen Sonnenschein (nur heute, also musste ich das ausnutzen, morgen regnet es schon wieder) nach Hause und kaufte auf dem Weg noch schnell einen Zopf für morgen früh.

Zuhause angekommen, holte ich die Post aus dem Briefkasten und machte mir anschliessend einen Kaffee. Damit zog ich auf’s Sofa um und fing an, diesen Artikel zu schreiben.

IMG_1080

Das iPad liegt auch schon parat, denn ich muss heute ja noch meine aufgezeichnete Sendung anschauen. Asche auf mein Haupt, ja, ich oute mich, oh mein Gott, ich gucke das tatsächlich. ………

.

.

.

.

.

.

.

.

IMG_1081

Ja, jetzt ansehen, bitte. 🙂

Aber bevor es losgehen kann, werde ich den Artikel noch abspeichern, dann glotzen, dann irgendwas essen mit der Familie und irgendwann dann auch mal schlafen gehen.

Merci für’s lesen und euch allen ein schönes Wochenende. 🙂

 

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Bigmama
    Mai 06, 2017 @ 11:20:23

    So, die Duschfrage ist einfach zu beantworten … Du duscht am längsten, da sicherlich dein Mann zu dir in die Dusche kommt und ihr dann gemeinsam es beendet 🤗 Und ja, ich hasse es auch wenn der Joghurtbecherdeckel so einreißt 😤 Voll unnötig … Aber die Idee mit den Erdbeeren plus Sahne in den Schokopudding … Sehr lecker … Dafür radelelst du ja auch 🚵 … Die arme Mieze 🙀 Entweder in einen Bach gepurzelt oder Regentonne oder Teich oder ein fieser Nachbar hat sie mit Gartenschlauch verscheucht !?
    Das du GNTM schaust , erschreckt mich ein bisschen , aber ein Laster hat ja jeder 😊 … Euch auch noch ein schönes Wochenende … 🌞

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: