kann’s nicht abwarten :-)

So eine Spiegelreflex-Kamera macht ja nun doch viel schönere Fotos als so ein Smartphone. Auch wenn es ein iPhone ist… 🙂

Nur manchmal ist sie mir einfach zu gross und zu schwer, darum mache ich die meisten Fotos eben doch mit dem Phone. Aber heute, hier so Anfang Mai im Garten, da kann ich ja auch mal wieder die grosse Kamera auspacken.

Der Garten im Frühling:

IMG_2430IMG_2431IMG_2432IMG_2433IMG_2434IMG_2435IMG_2436IMG_2437IMG_2438IMG_2439IMG_2440IMG_2442IMG_2443IMG_2444

Die Ameise auf dem Kirschlorbeer finde ich nicht ganz so lustig, weiss aber auch nicht, ob das jetzt sooooo schlimm ist, dass ich etwas dagegen machen müsste. Erst mal leben lassen, gell. 🙂

Man glaubt gar nicht, wie viele verschiedene Pflanzen in so einen Mini-Garten passen. Und die vielen Gänseblümchen auf dem Rasen habe ich ganz vergessen zu fotografieren. Von der Terrassentür bis zum Zaun komme ich in maximal 4 Schritten. Einmal quer über den Rasen laufe ich vielleicht 6 Schritte. Und das ist alles. Klein, aber fein. Oder so. 🙂

Ansonsten stellt euch dazu fröhliches Vogelgezwitscher vor, die Insekten summen und brummen und dann noch …..

pämm! …….. bamm! …….. peng! ……… knall! ……. pämm! ……. und so weiter und so weiter. 😦

Der Schiessplatz ist nicht weit. Und an sehr vielen Sonntagen wird hier herumgealbert.(nein, Autokorrektur, nicht gealbert – ich meinte tatsächlich geballert!)

Aber das geht vorbei und irgendwie gewöhnt man sich dran. Man gewöhnt sich ja auch mehr oder weniger an Fluglärm, Bahnlärm, Autobahnlärm oder ähnliches auf der Welt. Und die Ballerei ist ja zum Glück nicht jeden Tag, also kann ich es ertragen.

Einen schönen Sonntag wünsch ich euch 🙂

Advertisements

6 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Roswitha
    Apr 09, 2017 @ 10:07:35

    Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag.

    Und deine Fotos sind wirklich gut gelungen, danke dass du sie gezeigt hast.
    Beobachte das mit der Ameise. Wenn es mehr werden hast du sicherlich Läuse am Kirschlorbeer. Ansonsten lass sie leben, die eine hat sich sicherlich nur verirrt.

    Liebe Grüße von Roswitha

    Antwort

    • wahnsinn22
      Apr 09, 2017 @ 10:10:05

      Die eine Ameise hatte sich aufs Foto verirrt, aber am Busch waren es schon noch ein paar mehr….

      Antwort

      • Roswitha
        Apr 09, 2017 @ 10:27:12

        Dann schau dir den Kirschlorbeer genau an, ob das schon Läuse dran sitzen. Denn wie du ja weißt, melken Ameisen die Läuse. Da wo also viele Ameisen sind, könnten auch Läuse sein. Ich hoffe aber für dich und den Kirschlorbeer, das ihr davon verschont bleibt.
        Liebe Grüße, Roswitha

  2. Bigmama
    Apr 10, 2017 @ 19:05:29

    Warum stören dich die 🐜? 🤔 Als unsere Kinder kleiner waren, haben mich die Blüten am Kirschlorbeer wesentlich mehr gestört, denn wo Blüten sind kommen später Beeren und die sind bekanntlich giftig 🙄
    Ansonsten sind die Fotos wunderschön 🌼🌷🌸🌺🌱 .
    Ich hatte gestern Groß-Waschtag … Bettzeug , Handtücher … Alles draußen wunderbar getrocknet 🌞

    Antwort

    • wahnsinn22
      Apr 10, 2017 @ 19:56:08

      über die Blüten war ich auch überrascht, denn der hatte noch nie Beeren….. ? Na, mal abwarten. Zum Glück sind die Jungs ja nicht mehr so klein, dass sie einfach so Beeren essen würden. Hoffe ich…. 😉

      Antwort

  3. Bigmama
    Apr 10, 2017 @ 20:01:36

    Wenn du keine Beeren haben willst , musst du die Blüten abmachen 😬 Es gibt nämlich männliche und weibliche Lorbeeren 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: