der erste fünfte in diesem Jahr

oder besser gesagt, der fünfte erste. 🙂 Es ist Tagebuch-Tag. WMDEDGT fragt Frau Brüllen schon seit einer ganzen Weile und viele, viele Bloggende antworten ihr. So auch ich.

ich wache auf, weil der Herr des Hauses sich (um seine Socken anzuziehen ?) auf einen knarzenden Holzstuhl setzt. Es ist 5:45 !! Erstens: warum ist er schon so früh wach??? Zweitens: warum muss er sich auf diesen Stuhl setzen?

Naja, nun ist es passiert. Eigentlich könnte ich noch bis 6:30 schlafen, weil ich den Jungs ja zu Weihnachten einen richtig konservativen, piepsenden Braun-Wecker geschenkt habe und sie ab sofort selbständig aufstehen müssen. Ich bleibe also noch im Bett liegen.

Ich höre um 6:00 Uhr den Wecker von Sohn 1 piepsen, danach noch sein iPhone etwas schriller und dann steht er tatsächlich auf. Ob Sohn 2 auch schon auf ist (hätte um 5:45 raus sollen) weiss ich nicht.

Schlafen kann ich nicht mehr, also mache ich Licht und lese noch ein Kapitel.

img_0927

es gefällt mir sehr gut! Vielleicht aber nur, weil ich aus Berlin bin und die Umgebung ein bisschen kenne…

Um 6:30 geht dann mein iPhone los und ich stehe auf. Ich bemerke, dass Sohn 2 gerade ins Bad gegangen ist…… da hat sein Wecker wohl irgendwie versagt….

Ich frühstücke mit Sohn 1 und der Herr des Hauses verabschiedet sich bereits. Er ist wirklich sehr früh dran heute, aber dafür hatte Sohn 2 trotz späten Aufstehens ein freies Bad. Es reicht ihm dann sogar noch für eine Schale Müsli.

Wie immer muss ich mich noch um meine Simpsons kümmern, aber das kennt ihr ja inzwischen schon. 🙂

img_0926

oben links in der Ecke glänzt meine Kaffeetasse. Die ist etwa genauso wichtig wie die Simpsons. 😉

Kurz vor 7 verabschieden sich die Söhne 1+2 und um kurz nach 7 höre ich das iPhone von Sohn 3. Er steht auf, ohne dass ich irgendetwas tun müsste. Sehr schön. 🙂

**** Fortsetzung folgt ****

 

Nun ist es schon 11:30. Au weia, ich habe von 8:00 bis 11:00 auf dem Sofa die zwei Teile vom „Taunus Krimi“ geguckt, die ich aufgenommen hatte….. hach, war aber echt spannend und abends habe ich meistens Kurse und keine Zeit zum Gucken.

Dann schnell geduscht (ja, ich hab den Krimi sogar im Pyjama geguckt. Total Hausfrauenschlampe…. 😉 ).

Ich wollte Gemüse kochen, aber die Herdplatte war total versifft. Da muss wohl jemand ziemlich rumgesaut haben in der Küche…..

Also erstmal Herd schrubben.

img_0928

Dann das Gemüse rein. Blumenkohl zuerst und später dann noch Brokkoli. Hmmm, die Jungs werden sich freuen…. 😉

img_0929

Oh, plötzlich taucht eine Katze auf. Ein Nebeneffekt, wenn ich später aufstehe: die Katzen sind irgendwie schon weg. Sie haben jetzt aber trotzdem wieder Hunger. Da war das „Frühstück“ wohl nicht genug?

img_0930

keine Angst, ein Smartphone ist nicht an Katzenfutter interessiert…..

Inzwischen schneit es ein bisschen, dann wieder nicht, dann wieder doch. Das Wetter weiss nicht so recht, was es will.

img_0931

 

**** Fortsetzung folgt ****

 

uups, jetzt ist es schon fast halb 10. Was habe ich bis jetzt noch so alles gemacht?

Ich habe mit Sohn 3 Mittag gegessen. Später kam noch Sohn 1 dazu. Ich habe meine beiden Kurse für heute Abend vorbereitet, ich habe den Briefkasten geleert und bin fast umgefallen, als die Kreditkartenrechnung kam. Der Herr des Hauses hat seine Brille bezahlt…. puh!

Ich habe das Katzenklo sauber gemacht, aber kein Foto davon 😉  (der einen von beiden ist es wohl zu kalt draussen und seit ein paar Tagen nutzt sie wieder fleissig das Katzenklo. Finde ich nicht gut.)

Ich habe mit Sohn 3 seinen Mathetest korrigiert. Also er hat korrigiert, ich habe ein bisschen geholfen. Die Aufgaben, die er im Test nicht wusste, wusste er jetzt natürlich auch nicht.

Ich bin gegen 17:00 Uhr losgefahren, nachdem Sohn 2 nach Hause gekommen war und ein bisschen von der Schule erzählt hatte.

In der Stadt musste ich noch ein Trikot zurückbringen, dass ich falsch gekauft hatte (kann ich ja nicht wissen, dass Arsenal zwei verschiedene Auswärtstrikots hat……)

Um 18:30 hatte ich meinen ersten Kurs und um 20:00 hätte ich meinen zweiten Kurs gehabt. Da ist aber niemand erschienen. Von 3 Teilnehmern kommt keiner. Das hätte ich nicht erwartet, aber die sind wohl noch im Urlaub.

Für Gruppenkurse müssen sich die Teilnehmer nicht abmelden. Ich muss die Hälfte der Zeit warten, ob vielleicht doch noch jemand kommt und dann kann ich nach Hause gehen. Also bin ich jetzt um fast halb 10 schon zu Hause.

Sohn 2 ist noch im Training, ich werde jetzt noch einen Joghurt essen (ein Käsebrot gab’s schon in der Schule), dann im Buch von heute Morgen weiterlesen und wenn dann gegen 22:15 meine „Schlaf-App“ die ersten Töne von „Guten Abend, Gute Nacht“ anspielt, werde ich das Licht ausmachen und schlafen.

Euch auch allen noch einen schönen Abend und wie immer vielen Dank für’s Lesen. 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: