An apple a day…

 

… keeps the doctor away.

Dann kann uns ja eigentlich nichts passieren, denn in unseren Mini-Garten passt neben dem Teich mit Buddha und diversen Topfpflanzen auch noch ein Apfelbaum. Der wurde zu unserem Einzug gepflanzt, war da natürlich schon ziemlich gross und liefert uns fast jedes Jahr zuverlässig viele Äpfel.

Nur: die Äpfel fallen alle vom Baum, bevor sie meiner Meinung nach reif sind. Jeden Morgen oder auch Abend ist der Boden um den Baum übersät mit Äpfeln.

Gemäss Beschreibung des Gärtners ist es eine Sommerzitrone und im Internet heisst es:

Sommerzitrone,
Genussreife: August bis September
Frucht: Mittelgroß, hochgebaut
Schale: gelbrot
Geschmack: Erfrischend

Welchen Monat haben wir gerade? Juli. Und was fällt täglich mehrfach vom Baum? Äpfel. Die Schale ist eher grün als gelb. Rot ist sie überhaupt gar nicht.

Ich sammle sie möglichst zeitnah ein, aber weil sie ja gefallen sind, haben sie fast alle einen „Dätsch“ irgendwo und fangen an zu faulen. Oder die Schnecken oder Wespen oder Ameisen oder was auch immer fallen über sie her.

IMG_0484

Es ist alles dabei von mini über mittelgross bis ziemlich gross.

 

Die Äpfel, die weich ins Gras gefallen sind oder noch nicht von Getier entdeckt wurden, sehen ganz gut aus. Die anderen hingegen ….

IMG_0485

manche fallen teilweise sogar mit Stil und Blättern vom Baum.

 

Innen sehen sie eigentlich auch ganz gut aus. Naja, mal abgesehen von dem zerfressenen Kern. Wie kann das sein? Der Apfel war doch unversehrt…..?

IMG_0486

Der untere ist wohl noch zu klein, um reif zu sein. Die Kerne sind ja noch ganz weiss.

Was machen ich denn nun mit den vielen Äpfeln? Den einen oben (den grösseren natürlich 😉 ) habe ich gegessen. Aber ein Genuss war das also nicht. Irgendwie fad. Nix „erfrischend“. Ungefähr so säuerlich wie ein Granny Smith, aber eben fad.

IMG_0487

Mit diesen käme ich mindestens einen Monat über die Runden, wenn sie denn schmecken würden….  🙂

 

Was auch immer die Gründe sind, warum die Äpfel zu früh vom Baum fallen, schade ist es auf jeden Fall!

Ich glaube ich muss Apfelkuchen backen. Mit viel, viel Zucker und Zimt und Zucker und Zucker und noch ein bisschen Zucker. 🙂

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Bigmama
    Jul 30, 2016 @ 23:26:38

    Meine Oma hat ja immer Apfelmus daraus gemacht … Mal ganz lecker -aber nach dem 10. Glas kein Genuss mehr … Entweder zu trocken , deswegen der Abwurf oder einfach zu viele Früchte🍏 … Warte mal ab , vielleicht hast du ja zur richtigen Erntezeit doch noch ein paar leckere Früchte … 😋🍎

    Antwort

    • wahnsinn22
      Jul 31, 2016 @ 08:19:20

      Ja, ich werde warten. Google hat mir auch verraten, dass der Baum Äpfel abwirft, wenn er zu viele Früchte hat, die teilweise gar nicht alle „versorgt“ werden können. Der Rest sollte dann gut werden. Na mal sehen….

      Antwort

  2. menzeline
    Jul 31, 2016 @ 08:38:45

    So was habe ich auch im Internet gelesen, dann hoffe ich mal, dass noch viele Äpfel am Baum bleiben und du dann leckere Äpfel ernten kannst.
    Vielleicht kannst du aus den gefallenen Äpfel noch Kompott oder Apfelgelee machen, wären auch noch Varianten zu einem Apfelkuchen.
    Liebe Grüße menzeline

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: