los geht’s

Die Sommerferien haben gerade erst angefangen und schon geht’s los.

Bis da, wo wir hinwollen, brauchen wir insgesamt mindestens 8-10 Stunden Fahrzeit. Darum teilen wir die Anreise auf zwei Tage auf.

Am Samstag frühstücken wir noch gemütlich zu Hause, packen den Rest, nehmen die letzten Kleidungsstücke von der Leine (Sohn 1 kam erst am Freitag Mittag von einer einwöchigen Schul-Wander-Reise zurück. – ich hatte also einen halben Tag, um alles zu waschen und an der Sonne zu trocknen, da ich ja keinen Trockner habe. Zum Glück schien die Sonne und der Rest trocknete über Nacht.) und fuhren so gegen 10:30 los.

Ziel: Nürnberg. Wir hatten eigentlich keinen Stau und waren schon am frühen Nachmittag in der Stadt. Wir checkten ein, die Männer amüsierten sich kurz im Hotel-Pool und dann hatten wir (um 17:00 Uhr) bereits Hunger.

Nach dem Essen schlenderten wir noch ein bisschen durch die Altstadt.

IMG_0243

ein lustiger Brunnen, mit wasserspeienden Trompeten. Und Brüsten……

IMG_0245

IMG_0246

das Henkerhaus war leider schon geschlossen.

 

Bevor wir uns auf unsere beiden Zimmer verteilten – eins für die Eltern, eins für die Jungs – verabredeten wir uns für 8:00 Uhr zum Frühstück.

Nachdem aber das Fussballspiel, das wir natürlich gucken mussten, doch etwas länger ging als erwartet, korrigierte ich die Zeit auf 8:30. 🙂

Pünktlich auf die Minute klopften am nächsten Morgen 3 Jungs an unsere Zimmertür. Wow, ich war echt positiv überrascht!! Es macht Spass, mit Teenagern zu reisen. 🙂

Lecker Frühstücksbuffet und dann ging’s wieder ab auf die Autobahn.

Und auch heute kamen wir fast ohne Stau oder sonstige Unterbrechungen (ausser natürlich Mittags- oder Pinkelpausen) durch und konnten bereits gegen 16:00 Uhr etwa auf unserer Terrasse relaxen. Wir sind in der Marina angekommen.

IMG_0247

Blick auf den kleinen Hafen, was sehr interessant ist, denn irgendwas passiert immer. 🙂

Morgen müssen wir erstmal einkaufen, dann ein bisschen die Gegend erkunden, vielleicht Fahrräder mieten, denn es ist kein Regen angesagt. Auch ein Boot können wir mieten. Oder Kanus. Na, wir werden sehen.

Jetzt gucken die Jungs schon wieder Fussball, aber ich bin ziemlich k.o. und werde vielleicht noch ein bisschen lesen und dann schlafen.

Macht’s gut und bis demnächst. (spätestens natürlich am fünften wieder!)

 

Advertisements

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Forest
    Jul 03, 2016 @ 23:28:40

    Natürlich sollte man heute Fussball gucken, und… wer gewinnt mit 5/2 ? und mit keinem beängstigendem „Elfmeterschiessen“ … ah ah ah!!!!
    und wird gegen Deutschland am Mittwoch spielen… aïe aïe aïe
    ich glaube, am Mittwoch Abend haben wir die Gleiche geplant! 🙂

    Antwort

    • wahnsinn22
      Jul 04, 2016 @ 06:20:59

      😊
      Ich werde an dich denken am Mittwoch und dich eventuell später trösten. 😊

      Antwort

      • Forest
        Jul 04, 2016 @ 11:55:04

        ja, ja, „eventuell“… wir werden sehen, wer tröst wen ;-P
        na, eigentlich bin ich nicht so optimistisch. Aber est ist ein Spiel! irgenjemand hat eine Chance!
        Schönen Urlaub!

  2. menzeline
    Jul 05, 2016 @ 15:32:10

    Ich habe ja keine Schulkinder mehr, dafür bin ich ja schon so alt. 😉
    Da her keine Ahnung wann hier die Schulferien anfangen, wird aber auch bald sein.
    Und ihr seit in den Urlaub gestartet, darf man fragen wohin? Marina kommt mir irgendwie bekannt vor, seit ihr eventuell an die Ostsee gefahren? Und heißt das dann nicht Marina Wenddorf?
    Na da wünsche ich euch mal schöne Ferien und erholsame Tage.
    Liebe Grüße
    menzeline

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: