Stühle

Ich glaube, jeder hat so irgendein Teil oder eine Sache in seinem Leben, mit dem er nie so richtig zufrieden ist oder fertig wird.

Bei uns (zum Glück haben da der Herr des Hauses und ich das selbe Teil!!) sind es Esszimmerstühle. Weniger der Tisch, sondern wirklich nur die Stühle. (auch mit unseren Gartenstühlen oder Liegestühlen sind wir nicht so zufrieden.) Wir sind Tisch-Hocker, das heisst, wir ziehen mit Gästen oder auch ohne Gäste nicht nach dem Essen auf’s Sofa um. Wir bleiben am Tisch sitzen. Bis der Besuch wieder nach Hause fährt oder bis wir einen neuen Plan haben. Spazieren gehen, irgendwo hin fahren, usw. Da das Wohnzimmer relativ klein ist, ist auch unser Sofa nur für maximal 3 Personen gerade noch bequem. Da kann man mit Gästen also eh nicht sitzen.

So. Zurück zum Esszimmer.

Lange Zeit hatten wir einen runden IKEA-Esstisch mit Verlängerungs-Einlegeplatte, den ich mir für meine erste Wohnung (nachdem ich aus Hamburg wieder zurückkam) in Berlin gekauft hatte. Den hatten wir mit in die Schweiz genommen. Dazu passten relativ gut diese Stühle hier, die eventuell auch noch aus Berlin waren.:

IMG_0109

Bequeme Sitzfläche, allerdings auf die Dauer etwas hart im Rücken.

Ich glaube, wir hatten 5 oder 6 Stück von denen. Im Moment finde ich im Haus nur noch einen einzigen. Hmm, vielleicht ist noch einer im Zimmer von Sohn2. Aber wo ist eigentlich der Rest hingekommen?

Naja, wir vermissen sie nicht, denn wie gesagt, waren sie etwas unbequem im Rücken. Später kauften wir, wenn ich mich recht erinnere vor ca. 12 Jahren zum Einzug ins Haus, eine neue Serie Stühle. Sie passten ausserdem zu den anderen Möbeln, die wir auch neu gekauft hatten. ein Sideboard, ein Regal, einen Sekretär und ein Stehpult.

IMG_0108

Mehr oder weniger bequem. Zum Sitzen dann doch etwas hart irgendwie.

Dabei fällt mir ein, dass wir Sideboard und Regal und das alles doch schon in der Wohnung davor hatten. Vielleicht haben wir die Stühle aber trotzdem erst fürs neue Haus gekauft. Keine Ahnung mehr…..

Da wir ja, wie gesagt, Tisch-Hocker und nicht Sofa-Hocker sind, wurden die Stühle bei längerem Sitzen (zu Weihnachten, Silvester oder auch mal bei einem Brunch oder ähnlichem) immer unbequemer. Sie passten zwar ganz wunderbar zur Wohnzimmereinrichtung, auch einigermassen zum IKEA-Tisch, aber so richtig bequem zum Dauersitzen waren sie nicht.

Also gab es schon wieder neue Stühle. Diesmal sogar gleich noch einen Tisch dazu. Wir wollten alles richtig machen, die Stühle für’s Leben kaufen. Bequem, weich, passend zum Rest der Möbel, zum Tisch und überhaupt zu uns. Wir entschieden uns für diese hier:

 

IMG_0106 (1)

Gepolstert, eine hohe Lehne, weich und bequem.

Diese Stühle, das hatten wir – wie auch immer das passieren konnte?!? – nicht bedacht, wurden zum idealen Kratzbaum für unsere Katzen. Jedes mal, wenn sie von draussen rein kommen, wetzen sie erstmal ausführlich ihre Krallen an unseren Stühlen…….

Na bravo!!

Inzwischen sehen sie wirklich nicht mehr toll aus. Sie sind zwar tatsächlich bequem, wobei der Herr des Hauses auch hier wieder nicht all zu lange zufrieden drauf sitzt, aber je länger wir sie haben, kommen immer mehr Nachteile zum Vorschein. Trotz waschbarer Bezüge, sind die Stühle immer ein bisschen fleckig. (ich kann ja auch nicht jede Woche die Bezüge waschen…..) Die Schrauben lockern sich immer wieder und die Stühle werden wacklig und lottrig. Auf die Dauer sind sie irgendwie doch nicht mehr soooooo bequem wie im Laden damals….

Und jetzt kommt schon wieder ein neuer Stuhl ins Spiel. Taddaaa, ein solides Teil, aus Sheesham-Holz, massiv, hochwertig lackiert, handgefertigt und mit einer phänomenalen Maserung. Jeder Stuhl ein Unikat.:

IMG_0107

Die Maserung ist echt wunderschön und der Stuhl passt perfekt zum Tisch!

Wir wollten eigentlich nur einen Stuhl zur Ansicht bestellen, hatten aber offenbar übersehen, dass eine Lieferung immer im 2-er Set kommt. Nun haben wir also zwei dieser Stühle.

*seufz*

Sind sie bequem? Können wir auf ihnen den ganzen Weihnachtsabend oder die Silvesternacht sitzen bleiben, ohne dass uns nach 2.5 Stunden der Ar*** wehtut? Die Katzen können ihn nicht zerkratzen. Für den Komfort können wir noch Kissen auf die Sitzfläche legen. Die Lehne ist ziemlich gut und passt sich dem Rücken an.

Ach naja, blablabla. Wir haben dann heute noch 4 weitere Stühle bestellt. Dann haben wir 6 und können die grünen mal entsorgen. (verkaufen wird wegen der zerfetzten Bezüge wohl nicht funktionieren).

Ich glaube mit all den Stühlen, die wir noch hier im Haus haben, könnten wir mehr als eine ganze Fussballmanschaft an den Tisch setzen, den man ja auf ca. drei Meter ausziehen kann. 😉

Auch wenn ich hoffe, dass diese Stühle jetzt mal für eine Weile im Haus und vor allem am Tisch bleiben, fürchte ich, dass auch diese hier noch nicht das Nonplusultra sind.

Wir werden vermutlich unser ganzes Leben lang Stühle kaufen und niemals werden wir so richtig hundertprozentig zufrieden sein.

So. Das wollte ich einfach nur mal loswerden. Einen schönen Sonntag euch allen. 🙂

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Forest
    Apr 17, 2016 @ 14:10:22

    ich probiere mal gern diese stühle bald! Und am 25. Juli gibt es die Firmung von Sohn1… Ich weiß jetzt wem werden wir Stühle ausleihen!

    Antwort

    • wahnsinn22
      Apr 17, 2016 @ 14:14:07

      Oh, das gefällt mir!!! Du darfst ganz viele Stühle ausleihen. Und dann muss du sie auch nicht zurückbringen…. 😉
      Wir müssen uns unbedingt wieder treffen!!!
      Liebe Grüsse 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: