Sprachen lernen

Schon länger habe ich von der App oder auch von dem Programm „duolingo“ gehört, es aber nie ernsthaft ausprobiert.

Neulich aber im Lehrerzimmer der Sprachschule redeten ein paar Lehrer darüber, wie super sie da Sprachen lernen, meist auch so als Extra neben einem Sprachkurs. Auch von Schülern hatte ich schon gehört, dass sie mit duolingo lernen würden.

Also habe ich es heute mal getestet. Im Appstore wurde mit einer Riesenauswahl an Sprachen geworben. Arabisch, Chinesisch, Niederländisch, Griechisch, usw.

Zum Glück war die App gratis, denn effektiv kann man als deutscher Lerner nur Englisch, Französisch und Spanisch lernen. Die anderen Sprachen (und auch nicht alle angekündigten irgendwie) kann man nur als englischer Lerner lernen. Hier geht es oft um Übersetzungen.

Hm, naja. Habe ich also mal die ersten drei Kapitel Spanisch gelernt. Und jetzt:

IMG_0071

Yeah!!!

Ich weiss jetzt was Mädchen, Junge, Mann, Frau, ich esse und ich trinke auf Spanisch heisst. Ausserdem noch Apfel, Brot, Wasser und Milch.

Mehr braucht man ja auch erstmal nicht, um in Spanien zu überleben. 😉

Dafür ist mein Englisch 72% fliessend. Aber eigentlich hätte ich viel lieber Chinesisch oder Griechisch oder Türkisch oder sowas gelernt. Ich müsste das auf der englischen Basis probieren. Das ist ein bisschen schade. Und man muss natürlich dran bleiben. Jeden Tag muss man lernen. Ich bin nicht sicher, ob ich das schaffe….

Wir werden sehen. Schönen Sonntag noch. 🙂

Werbeanzeigen

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. bigmama
    Apr 03, 2016 @ 14:50:03

    2% 😂 … Ja , da geht noch was 👍🏻 viel Erfolg ! 🤓

    Antworten

  2. Zoé
    Apr 04, 2016 @ 09:30:29

    Na, da bis du ja ruckzuck durch, wenn du mit 10 Vokabeln schon 2 % erreicht hast. 😉 Weiter so! Ich habe mal hebräisch und japanisch über einen englischen Sprachkurs (Audio) begonnen. Das geht eigentlich ganz gut, weil man am Anfang ja keine komplizierten Dinge lernt. Da die App umsonst ist, würde ich es einfach versuchen. Nebenher verbesserst du auch noch dein Englisch 🙂

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: