was weg muss, muss weg

Vor ein paar Wochen hatten wir hier im Hause ja den Eszet-Schnitten-Notstand und ich orderte online eine ganze Ladung, die ich dann aber Dank meiner Nachbarin gar nicht mehr so dringend brauchte.

Das Notpäckchen hatte ich mir, um Versandkosten zu sparen, nach Deutschland liefern lassen und erst heute kam ich dazu, dieses Päckchen auch abzuholen.

Hmmm, lecker, 20 Packungen „Brotauflage“ 🙂

Die Ware war zum Schutz in recht dickes zusammengeknödeltes Packpapier eingewickelt, das ich herausnahm und schön ordentlich faltete, um meinen Altpapierstapel nicht unnötig zu vergrössern.

Und da bemerkte ich, dass der eine, längliche Knödel doch einen ungewöhnlich harten Kern hatte. Zunächst dachte ich, dass da noch ein paar Extra Schnitten drin wären, aber dann kam er hier zum Vorschein:

Claus ganz

Hööhööö, da mussten wohl die Reste weg? 🙂

Nunja, apropos weg. Haltbar nur noch bis April 2015, also da sollte man nicht zu lange warten, oder?

Claus nicht ganz

Und da das alles so schön weihnachtlich ist, passt doch auch noch dieses Foto vom vereisten Tinguely-Brunnen in Basel ganz hervorragend zu dieser Stimmung.
Ausserdem bilden meine Eisballons bis jetzt immer nur eine dünne röhrenartige Eishülle (oben, unten und innen ist noch flüssig). Da muss ich euch eben anderes Eis zeigen.

Tinguelybrunnen

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch. 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: