Beständigkeit

Oder auch Treue oder Dauerhaftigkeit.

Das sind irgendwie nicht so meine Begriffe…..

Im Moment bin ich gerade schön herbstlich erkältet, liege also einen grossen Teil des Tages müde und erschöpft auf dem Sofa, gehe um 20:00 Uhr ins Bett und komme so ganz automatisch ins Nachdenken und Grübeln.

Und so grübelte ich heute so darüber nach, wie Beständig mein Leben so ist oder eben nicht.

Die wenigen Dinge, die wirklich beständig sind:

Meine Ehe (der Herr des Hauses hält es mit mir immerhin schon *äh, schnell mal rechnen* 17 Jahre aus.)
Unser Haus (wir wohnen schon 10 Jahre am selben Ort.)

Vielleicht fällt mir noch mehr ein, wenn ich noch länger nachdenke, aber viel mehr gibt es wirklich nicht.

Die anderen Sachen:

ca. alle 2-3 Jahre habe ich ein neues Auto. Entweder weil es zu klein ist oder weil es zu gross ist oder weil es dann doch wieder zu klein ist…..

ca. alle 2-3 Jahre wechsle ich den Job. Entweder weil es mir nicht mehr gefällt oder weil die Firma pleite geht oder weil ich der Firma nicht mehr gefalle oder weil ich schwanger werde oder weil mich einer abwirbt. (in der jetzigen Firma bin ich erst seit 1 Jahr, habe also noch etwas Zeit bis zum nächsten Wechsel…..)

ca. alle 2-3 Jahre räume ich irgendein Zimmer um. Das ganze Haus wechseln geht ja nicht, also müssen immer wieder die einzelnen Räume dran glauben. Die Kinderzimmer eignen sich dafür immer recht gut. Und wenn wir nur das Bett vom Hochbett zum Normalbett umbauen.

ca. alle 2-3 Jahre schmeisse ich fast alle meine Kleider weg und neue müssen her. Die sind von Stil, Farbe und Form schon meistens wieder gleich wie die alten, aber sie müssen trotzdem gewechselt werden. Ich habe keine alte Jeans mehr, die ich schon vor 25 Jahren anhatte (die würde mir btw. auch gar nicht mehr passen….)

nach ca. 1-2 Jahren höre ich mit diversen Sportaren wieder auf oder fange mit neuen an. Badminton, Nordic Walking, Fitness-DVD, Crosstrainer. (Shred habe ich nichtmal länger als 2 Monate ausgehalten.)

Auch so richtig dicke, langjährige, beste Freundinnen habe ich nicht. Die aus der Grundschule wurde von einer aus dem Gymnasium „abgelöst“ und diese wiederum von einer aus dem Job. Die waren zwar jeweils wirklich ganz wunderbare, dicke Freundinnen, aber eben nur für begrenzte Zeit.

ca. alle 2-3 Jahre habe ich neue Kaffeebecher. Die alten gefallen mir dann nicht mehr und es gibt so viele, schöne, andere Becher, dass ich nicht widerstehen kann, neue zu kaufen. (hätte ich nur mehr Platz……)

Wir fahren zwar relativ oft (jetzt zum 4. oder 5. mal) nach Sardinien, aber wir waren noch nie ein zweites mal im selben Haus. Auch wenn uns die Häuser jedesmal super gefallen hatten.

ca. jede Saison wechsle ich die Topfpflanzen im Garten aus, weil sie einfach nicht wachsen oder eingehen oder vertrocknen oder …..

ok, jetzt wird’s banal und ich fange an, Kleinigkeiten aufzuzählen, damit die Liste noch etwas länger wird. Aber trotzdem wird es doch ziemlich deutlich, dass mein Leben zwar sicher abwechslungsreich ist, aber doch auch ziemlich hektisch, was die häufigen Wechsel angeht.

Ich kenne genug Leute, den Herrn des Hauses mit einbezogen, die seit mehr als 15 oder 20 Jahren den selben Job haben, andere, die seit 10 Jahren immer in die selbe Ferienwohnung im Wallis fahren und deren Auto ein 18 jähriger Audi irgendwas ist.

Und was will ich euch jetzt damit sagen?
Gar nichts eigentlich. Ich habe schon lang nichts mehr geschrieben und es müssen ja nicht immer Katzenfotos sein, von denen ich berichte. 🙂
Darum heute einfach mal was philosophisches. 😉

Werbeanzeigen

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: ja, sowas…. | Der ganz normale Wahnsinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: