Schlag auf Schlag!! 100 Dinge, Nr. 51

Hey, jetzt geht’s aber los hier.

Nr. 51: Topfteich bauen.

Was braucht man alles dafür?

– Einen grossen Topf
– Steine
– Wasserpflanzen
– Wasser

Die Steine soll man waschen. Das hat Sohn 3 gemacht.

Steine waschen

Dann muss man ein Loch graben. Also muss man nicht, aber dann sieht es (meiner Meinung nach) besser aus. Sohn 3 hat tatkräftig mitgeholfen.
Winke, winke zum Herrn des Hauses. Ja, wir haben im Garten ein Loch gebuddelt. Im Rasen!!! 🙂 🙂

Erde

Dann Achtung!! Erst den Topf an die richtige Stelle stellen und erst dann das Wasser und die Steine reintun. Sohn 1 musste mir kurz helfen, den tonnenschweren Topf – bereits gefüllt bis zum Rand – in das gebuddelte Loch zu hieven…..
Aber wozu hat man denn starke Pubertisten? 😉

So, dann die Pflanzen.

Wasserpflanzen

Das soll mal eine Seerose werden, dann so Teich-Stängel und dieses grüne Zeug, das auf der Oberfläche schwimmt. Das macht den Teich so romantisch.

Alles rein und sich freuen.

Teich

Sohn 3 holt noch Dekomaterial. 😉

Deko im Teich

Dann noch den Rand schön machen.

Deko am Teich

Was mir jetzt nur noch fehlt, ist der Gartenzwerg mit der Angel (hab ich schon bei amazon gesehen). Aber das hat noch Zeit. 😉

Jetzt muss sich der Dreck ein bisschen senken, die Pflanzen müssen wachsen und dann hoffentlich bald blühen.

Ein paar Fragen sind noch offen:
Wie schnell verdunstet das Wasser?
Was ist eigentlich im Winter???
Was mache ich mit der Erde, die wir jetzt übrig haben ??

Mir gefällt’s 🙂

Advertisements

7 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. knickpick
    Jun 25, 2014 @ 14:13:22

    Voll schön geworden, habe vor auf unserem Balkon eine Mini-Version zu basteln^^

    Antwort

  2. bigmama
    Jun 25, 2014 @ 19:02:09

    Cool … Sehr schön !!!
    Jetzt zu deinen Fragen … Wenn es viel regnet , verdunstet es nicht so schnell 😉
    Im Winter … Schlittschuhdeko 😀 … Die übrige Erde … Ab zum Nachbarn 😛 … Alles ganz easy 😉
    Aber hoffentlich bekommt ihr jetzt keine Mückenplage 😉

    Antwort

    • wahnsinn22
      Jun 25, 2014 @ 19:34:49

      Also eine Mückenplage wird es glaub ich nicht geben. Der Teich ist wirklich extrem mini. Vielleicht so 20 mal 40 cm. Und bei meinen gärtnerischen Fähigkeiten……
      Ich werde den Nachbarn oder vielleicht lieber die Katzenfütter-Nachbarin bei unseren nächsten Ferien um Giess-Hilfe bitten müssen. 🙂
      Und wenn es regnet…. dann läuft alles über und das grüne Schwimm-Kraut schwappt raus???

      Antwort

  3. schmidchen
    Jun 27, 2014 @ 09:05:36

    Sehr schön. Den Gedanken an einen Topf-, oder Kübelteich hatte ich auch schon mal, habe ihn aber bisher nicht umgesetzt. Vielleicht sollte ich doch noch mal darüber nachdenken 😉
    Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass es sinnvoll sein soll dort Teichschnecken anzusiedeln. Den genauen Zusammenhag habe ich aber gerade nicht mehr „auf dem Schirm“. Hatte wohl mit der Sauberkeit des Wassers zu tun.
    Grüße,
    Matthias

    Antwort

  4. Trackback: Feuchtgebiete | Der ganz normale Wahnsinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: