100 Dinge, Nr. 46

Nummer 46 ist „Flieger falten“.

Das ist ja kein Problem. Ausserdem hat Sohn 3 aus der Schulbibliothek ein passendes Buch mitgebracht:

Papierflieger Buch

Da ist sogar eine CD dabei, auf der alle Flieger als Vorlage zum Ausdrucken drauf sind. Ein paar haben wir mal probiert. Praktisch an den Ausdrucken ist, dass da die Faltlinien drauf sind, dann wird der Flieger auch nicht so schief. 🙂

Es gibt im Buch solche, die wirklich nur zum Falten sind, aber auch welche, die man ausschneiden und kleben muss.

Papierfrisbee

Dieser ist aus 8 Quadraten gefaltet und zusammengesteckt. Nichts geklebt. Da es draussen gestern recht windig war, haben wir ihn nur hier drinnen ausprobiert. So richtig überzeugt hat er leider nicht…..

Papierflieger

Der vordere war zum Ausschneiden, dreht sich aber mehr so um die eigene Achse als dass er sich fortbewegt. Der andere ist geschnitten und geklebt, aber vorne zu schwer. Der stürzt ab.

Hm. Also richtig der Hammer ist das alles nicht. So eine ganz gewöhnliche, einfache Schwalbe ist nicht dabei. Die fliegen aber erfahrungsgemäss am besten.

Naja. Hauptsache, ich habe wieder einen Punkt abgehakt ;-). Ich befürchte ja, dass der Sommer vorübergeht und ich nicht mal 50 Dinge geschafft haben werde…..

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Inch
    Jun 18, 2014 @ 08:07:57

    Es gibt ein Buch zum Papierflieger falten?
    Ich hätte gedacht, das ist etwas, was von Generation zu Generation weitergegeben wird…
    Allerdings, ich gebe zu, dann haben alle die gleichen 5-6 Modelle 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: