uuups, schon wieder der 5.

oh, fast hätte ich es vergessen, heute ist ja der 5. Januar, also Tagebuchbloggen von Frau Brüllen ist angesagt.

Tja, heute wird es aber ein ganz kurzer blog werden, denn es ist Sonntag, es ist nichts los hier und ich kann fast gar nichts schreiben.

Um 9.30 Uhr wache ich auf und bin geschockt, dass es bereits 9.30 Uhr ist!!! Wie soll ich denn morgen aus dem Bett kommen, wenn ich heute so lange schlafe?

Ich gehe ins Wohnzimmer, füttere die Katzen und das IPad, lasse sie raus, also die Katzen, und spiele eine Runde „Quizduell“ gegen den Schwager. (gegen Frau Brüllen spiele ich auch hin und wieder 🙂 )
Dann schicke ich noch eine mail an die Landhockeymannschaft mit dem Aufgebot für nächsten Samstag. Die armen müssen nach Genf…… (Treffpunkt: 7.00 Uhr am Bahnhof 🙂 )

gegen 10.30 Uhr decke ich den Tisch, läute mit unserem Glockenspiel, damit die Meute sanft geweckt und zum Frühstück gerufen wird. Das ist unsere Essensglocke, damit ich nicht zu den Mahlzeiten durchs ganze Hause brüllen muss.

Glockenspiel

*

Wir essen Butterzopf und Sonntagseier und Nutella und Honig und leckere Marmelade.

Anschliessend gehe ich duschen und hole die Sonntagszeitung aus dem Briefkasten. Auf dem Rückweg vom Briefkasten zum Haus klingle ich kurz bei der Nachbarin, weil wir Reisepläne besprechen müssen. Sie wird am Nachmittag mal bei uns reinschauen.

Ich mache mir einen zweiten Kaffe und lese die Zeitung fast ganz durch. Kurz vor Beendigung des Kreuzworträtsels tischt der Herr des Hauses Toast und Lachs auf. Inzwischen ist es aber auch schon halb drei oder so.

Da wir zwischen 12.00 und 15.00 Uhr das Internet abstellen, langweilen sich die Jungs ein wenig….. Aber diese Langeweile macht langsam aber sicher kreativ. Wir haben in diesen 3 Stunden pro Tag jetzt schon mehrere 500-Teile Puzzles gemacht, Brötchen gebacken, sie haben Bücher (!!!) gelesen oder ihre Zimmer aufgeräumt. Geht nämlich 🙂 .

Kurz vor drei klingelt die Nachbarin und wir beginnen zu planen. Wir wollen eine Städtereise mit den Kindern machen. Zur Auswahl stehen Paris oder Barcelona. Beides hat seine Reize und wir kommen zu dem Ergebnis, dass wir uns von beiden mal eine Offerte von einem Reisebüro machen lassen. Dann sehen wir weiter.
Die 20% auf 90.000 Sitzplätze, die easyjet gerade ganz grossartig anpreist, gelten natürlich nicht auf Flüge von Basel nach Barcelona. War ja klar….

Wo wir eh schon am Planen sind, machen wir auch gleich noch einen Termin für Auffahrt (Himmelfahrt) und Herbst und vielleicht gehen wir in den Sommerferien alle zusammen und noch diese Familie und die vielleicht auch noch und überhaupt, zelten in Frankreich.

So. Nun ist es gleich fünf. Der dritte Kaffee des Tages ist getrunken, es wird langsam schon wieder dunkel.

Und jetzt kommt schon die Zukunft, denn ich weiss schon ziemlich genau, was jetzt noch passieren wird:

Wir werden gegen halb sieben oder so ein Raclette (hoffentlich das letzte in diesem Winter) essen, denn wir haben von Silvester noch Käsereste übrig.

Nach dem Essen werde ich mir den Tatort mit Joachim Kròl anschauen und auch noch den, der um 22.00 Uhr läuft, der sogar noch viel besser sein soll als der erste. Vielleicht wollen/dürfen die grossen Jungs den auch gucken, auf die Gefahr hin, dass sie morgen nicht aus dem Bett kommen.
Aber Sohn 1 wird das verkraften und Sohn 2 hat noch einen Tag länger schulfrei, der kann also ausschlafen.
Alles kein Problem.

Nach dem Tatort-Marathon werde ich ins Bett gehen.

Dieser Sonntag war ein ganz normaler, gammliger, fauler Sonntag, wie er immer wieder mal passiert.

Trotzdem vielen Dank für’s Lesen 🙂

* ganz oben am Bildrand ragt ein Skelett Fuss herab. Ein Überbleibsel von Halloween……

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: