das Messer

Werkunterricht (Thema Metall) in der 7. Klasse:

der Sohn kommt nach Hause und sagt, sie würden im Werkunterricht ein Messer anfertigen.

Er brauche von mir aber eine Einverständniserklärung, dass er so ein Messer überhaupt machen darf. Ausserdem darf er das Messer dann am Ende nicht mit nach Hause nehmen, sondern ich muss es abholen.

Wie finde ich denn das jetzt wieder?

Im Moment gibt es angeblich erst zwei, die überhaupt so eine Erklärung abgegeben haben. Einer davon ein Schüler, der durch sein ADHS die ganze Klasse auf Trab hält und eine eigene Betreuerin während des Unterrichts braucht. Und der darf also ein Messer anfertigen, das ja wohl so gefährlich ist, dass die Eltern es dann von der Schule holen müssen?

Der Sohn findet es absolut cool, wenn er ein Messer machen darf. Ich frage ihn, wozu er denn so ein Messer braucht. Wir haben Messer in der Küche und wir haben Taschenmesser. Wozu also noch ein Messer? Er weiss keine Antwort. Ist eben cool.

Bin echt unentschieden, aber ich tendiere mehr zu „nein, du machst kein Messer in der Schule!“, womit ich wiederum beim Sohn total unten durch wäre…..

Was meint ihr?

Advertisements

11 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Bigmama
    Nov 06, 2013 @ 19:25:35

    Schwierige Frage … Aber , ehrlich gesagt finde ich es auch heftig … Also , bei uns wurde ein LKW geschnitzt ( Stiftehalter : oben im Führerhaus sind Löcher für Stifte) 🙂 allerdings war es auch eine 5. Klasse ! 😉
    Wird es denn ein Messer aus Metall ? Ja , aus Holz wäre ja sinnlos 🙂
    Naja , wie war es denn in den Klassen davor … Und was sind die Alternativen ?

    Antwort

    • wahnsinn22
      Nov 06, 2013 @ 21:04:18

      Die Alternative kenne ich nicht. Und es gibt zwei Werklehrer soweit ich weiss. Beim einen machen sie Messer, beim anderen nicht. Der grosse Sohn hatte den anderen und so ergab sich diese Diskussion gar nicht erst.
      Wenn mal etwas passiert wäre, würde er wahrscheinlich keine Messer mehr machen.
      Inzwischen habe ich schon 2 mal ein „lass ihn das Messer doch machen“ gehört. Hm, vielleicht bin ich doch zu pingelig?

      Schön übrigens wieder von dir zu lesen, hatte dich schon vermisst 🙂

      Antwort

  2. Inch
    Nov 07, 2013 @ 07:48:03

    Ich verstehe das Problem nicht. Wieviel Vertrauen habt Ihr eigentlich in Eure Kinder? Wovor wollt Ihr sie alles beschützen und wie lange noch? Und wenn es dann die Eltern abholen, ist doch alles ok.

    Antwort

  3. Inch
    Nov 07, 2013 @ 07:52:09

    Ach ja, das Argument: Wir haben doch genug Messer… Also ich habe im Werken auch Dinge hergestellt, die wir zu Hause schon hatten. Zum Glück hatte ich keine Eltern die mir (entschuldige) so ne blöde Frage gestellt haben, wozu wir das bräuchten, wenn wir doch schon genug davon hätten. Ganz im Gegenteil wurden die von mir fabrizierten Dinge sofort benutzt, gelobt und weiter benutzt. Verschwanden nicht in irgendeiner Schublade. Das hat mich unheimlich stolz gemacht! Wozu Dein Sohn ein Messer braucht? Vielleicht, damit Du damit Brot scheidest oder Gemüse, Obst oder Dein Brot belegst. Und jetzt denk mal drüber nach, wie sich Dein Sohn fühlt. Jedes mal, wenn Du das tust.

    Antwort

    • wahnsinn22
      Nov 07, 2013 @ 12:30:18

      Er macht doch das Messer nicht für mich! Das war im Kindergarten und in der Primarschule. Und so gut wie alles davon ist hier immer noch rege im Gebrauch und die Kinder sind stolz.
      Aber das Messer macht er für sich selbst und nimmt es in sein Zimmer….

      Antwort

  4. menzeline
    Nov 07, 2013 @ 08:03:06

    Mein Sohn ist schon erwachsen, bin also gar nicht mehr auf dem Laufenden, was da schulmäßig so abgeht.
    Mein Sohn hat damals im Werksunterricht einen Kerzenständer und einen Würfel aus Metall gemacht.
    Wenn er damals mit so etwas, wie Messer, nach Hause gekommen wäre, hätte ich bestimmt Nein gesagt.

    Antwort

  5. Bigmama
    Nov 08, 2013 @ 08:27:23

    Wow – hier tobt ja der Bär 🙂 also , ich wollte ja nur mal feststellen , dass es im Prinzip ja ok ist, ein Messer herzustellen , aber andererseits kommt es echt auf die Klinge an … Groß , klein , lang , kurz ?
    Naja , Hauptsache Handys werden verboten , aber Waffen erlaubt , es lebe die Schulordnung und die Lehrpläne 😉

    Antwort

  6. torenia
    Nov 10, 2013 @ 08:49:35

    Mein Sohn (auch 7. Klasse) hat im Werkunterricht einen Brieföffner gemacht – also quasi ein Messer aus Holz. Fand ich prima.

    Antwort

  7. Trackback: Das Messer 2 | Der ganz normale Wahnsinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: