Frühlingseintopf

Hä? Für den Frühling?
Naja, mit so manchem muss man eben rechtzeitig beginnen, sonst wird das im Frühling nichts…..

Da wären zum Beispiel die Zwiebeln, die gesetzt werden wollen. Und weil in unserem Mini-mini-mini-Garten eigentlich kein Platz für so ein frühlingshaftes Blumenbeet ist, musste ich ein bisschen reduzieren.

Alles in einen grossen Topf. Eintopf sozusagen :-).

viele bunte Zwiebeln

Ist ziemlich eng bepflanzt alles, aber ich möchte ja nicht nur so einzelne Pflänzchen haben. Ein schönes, volles Beet soll das werden. Wir werden sehen, was rauskommt. (Um diesen grossen Topf benutzen zu können, musste ich mich übrigens nicht ganz so schweren Herzens von meinem Ficus trennen. Der war inzwischen so gross und ausladend, dass er im Haus einfach zu viel Platz wegnahm. Ausserdem ist er für die Katzen eh giftig und wer weiss, was die vor lauter Langeweile womöglich fressen…..)
So, dann noch schön abdecken alles……

bedeckte Zwiebeln

oooh, das schreit ja geradezu nach Katzenklo…!!!!

Also muss ein Schutz her. So hat es schon mal an anderer Stelle funktioniert, damals als die Nachbarskatze immer in unsere Erde kackte. Ich hoffe, es funktioniert auch dieses mal. Dann aber für die eigenen Viecher.

beschützte Zwiebeln

Jetzt weiss ich nur nicht so genau, wo ich den Topf lagern soll. Einfach so auf der Terrasse oder lieber irgendwo geschützt unter einem Dach? Oder womöglich drinnen? Nee, oder?
Die können schon draussen bleiben, die Zwiebeln. Wären sie in der Erde ja auch. Also ohne Topf…..

Hat jemand einen Tipp?

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. menzeline
    Okt 03, 2013 @ 09:47:56

    Ich würde den Topf irgendwo geschützt an die Hauswand stellen oder auf den Balkon. Haben Sie das schon mal gemacht oder ist es Ihr erster Versuch?
    Mich würde interessieren, was Sie da alles gepflanzt haben und ob Sie damit schon mal Erfolg hatten?

    Antwort

    • wahnsinn22
      Okt 03, 2013 @ 11:21:02

      Also sagen wir mal „erster Versuch im Topf“ :-).
      Draussen in der Erde habe ich schon öfter Zwiebeln eingepflanzt. Ich grabe sie allerdings nicht wieder aus, um sie für die nächste Saison im Keller zu lagern, sondern lasse sie in der Erde uns schaue, ob sie noch ein zweites mal treiben.

      Diese hier sind ja recht übersichtlich, die könnte ich je nach dem auch wieder rausholen. Es ist ein Mix aus Tulpen, Hyazinthen und noch irgendwas drittes. Weiss nicht mehr wie es hiess…. :-).

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: