Reise in die Vergangenheit

die Firma vom Herrn des Hauses lud zum Geschäftsausflug ein und alle durften mit. Kind und Kegel, wie man so schön sagt.

Wir nahmen Kind 2 und 3 mit, Kind 3 war überglücklich, dass er zu Hause bleiben durfte. Jetzt mit 14 kann man das ja noch machen. Ob wir ihn mit 16 oder 17 sturmfrei zu Hause lassen, ist noch nicht ausdiskutiert…..

Der Ausflug ging von Samstag Abend bis Sonntag Abend, also mit Übernachtung. Und zwar in diesem Hotel hier:

Hotel

Dieses Hotel ist mehr als 100 Jahre alt und das Besondere ist, dass (mehr oder weniger) alles so belassen wurde, wie vor 100 Jahren. Wer mehr wissen möchte, muss das mal googeln (Hotel Glacier du Rhone in Gletsch).

Darum mache ich auch die Fotos alle schwarz/weiss, das ist stilechter :-).

Gletsch ist ein Ort im Wallis, der aus nicht viel mehr als diesem Hotel besteht….
Man hat eine wunderbare Aussicht auf den nicht mehr vorhandenen Gletscher. Vor 100 Jahren aber war er wohl noch da. Und das kleine Bächlein an der Seite wird dann später mal die grosse Rhone.

Glacier du Rhone

Im Hotel findet man kleine Zimmer mit niedrigen Decken, alte Schränke, alte Lampen, alte Tische und auch alte Badewannen, freistehend auf so Füssen. Allerdings haben nicht alle Zimmer so eine Wanne, weshalb ich leider kein Foto davon habe. Wir hatten im Zimmer eine Schüssel zum Waschen und einen Krug mit Wasser.

Wer das nicht so mag, kann aber auf dem Gang draussen in eine moderne Dusche steigen ;-).

Der Geruch war für mich am eindrücklichsten. Es roch echt so nach „Grosseltern“. Wie sie das geschafft haben…..
Vermutlich durch die alten Möbel.

Am nächsten Morgen gab es ein kleines Frühstück (die Küche muss natürlich auf dem höchsten Hygiene-Stardard sein, das ist ein ziemlicher Kontrast:-).) bestehend aus Kaffee und Croissants.

Anschliessend fuhren wir stilecht mit dieser Eisenbahn von Gletsch nach Realp:

Dampflok

Hier der Beweis:

Fahrkarte

Das war ein sehr gelungener Ausflug. Falls jemand mal 100 Jahre in die Vergangenheit reisen möchte, kann ich dieses Hotel wirklich nur empfehlen. Man kann sich wirklich sehr gut in die damalige Zeit zurückversetzen, wenn man dort im Haus ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: