das Drama im Wald

ich hatte ja noch die Geschichte versprochen, warum wir überhaupt im Wald herumspaziert sind.

Hier ist sie:

Sohn Nr. 3, 9 Jahre alt, hat irgendwie zu viel Geld in seiner Spardose (von Grosseltern, Taschengeld, Weihnachten usw. angespart) und findet, er müsse jetzt etwas kaufen.

Sein Problem ist, dass er keinen konkreten Wunsch hat, sondern „einfach etwas kaufen“ möchte.

Diese Art einzukaufen finde ich nicht so ideal, weil dabei meistens so Spontan-Kauf-Schrott herauskommt. Ich bitte ihn also, mir einen Wunsch zu formulieren und dann würde ich mit ihm losgehen.

Gesagt, getan.

Er hat ein ferngesteuertes Auto entdeckt (wo nur?), das er mit seinem I Pod steuern kann. Na gut…..

Wir ziehen also los und entdecken genau dieses Auto. Es kostet 99.- Franken. Hui, das ist ihm dann doch ein bisschen zu teuer, obwohl er das Geld hätte. Das finde ich ja mal gut :-).

Da wir aber nun schon im Spielzeugladen sind, will er ja nicht mit leeren Händen wieder hinausgehen. Und jetzt passiert eben genau das, was passiert, wenn man keinen konkreten Wunsch (mehr) hat.

Er kauft irgendeinen Spontan-Kauf-Schrott: ein ferngesteuertes Flugzeug aus Styropor. Aufladezeit ca. 30min. Flugdauer: ca. 5 min. !!!!

Immerhin hat dieses Teil „nur“ 40.- Franken gekostet.

Er packt es zu hause gleich aus, lädt es auf, füllt die Batterien ein, die wir auch noch dazu kaufen mussten, und will sofort losspielen.

Draussen natürlich, aber an dem Tag ist es ziemlich windig…….

Ich sehe ihn noch kurz vor dem Garten, der Flieger ist bei uns im Gebüsch gelandet, dann ist er aus meinem Sichtfeld verschwunden. Der Sohn. Und der Flieger auch.

Es dauert aber nicht lange, da geht die Tür auf und ein bitterlich weinendes Kind kommt herein.
Der Flieger sei im Wald, ganz oben irgendwo in den Bäumen.

Oh nein…….

Ich gehe mit ihm raus, wir treffen eine Nachbarin, die mit ihrer Tochter draussen spielt, sie sagt uns, ja, der Flieger sei ziemlich hoch gewesen und vom Wind einfach über den Wald davongetragen worden.

Wir gehen in den Wald, schütteln ein paar kleinere Bäume, dass uns die Zecken nur so um die Ohren fliegen, aber kein Flugzeug kommt herunter.
Wir können es auch überhaupt nicht sehen oder hören, als wir die Fernbedienung noch mal anmachen. Nichts.

Das Kind ist todunglücklich, bricht immer wieder in Tränen aus und tut mir so unendlich leid, aber ich kann ja auch nichts machen.
Ich erlasse ihm die Hälfte des Kaufpreises, weil ich ihm beim besten Willen nicht die ganzen 40.- abknöpfen kann.
Ich hoffe, er hat daraus etwas gelernt. Ich bin sicher, er hat.

Wir gehen auch noch an den zwei folgenden Tagen in den Wald, falls der Wind vielleicht den Flieger heruntergeweht hat, aber er bleibt verschollen.

ca. 15 min. hatte er seinen Flieger…….

Boar, das ist echt hart. Inzwischen ist er drüber hinweg. Aber ganz vergessen wird er dieses Ereignis wohl erstmal nicht so schnell.

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. torenia
    Jun 29, 2013 @ 12:03:50

    Oh weh… Das kann ich nachvollziehen… das ist SCHLIMM.

    Mein Sohn ist 12 Jahre alt… und er liebt auch alles, was fernsteuerbar ist… und gerne auch fliegt…
    Daher haben wir in den verganegenen Jahren auch immer unendlich viel von diesem Flugzeug-Kram gekauft / geschenkt bekommen.
    Die meistens dieser Dinger sind aber gar nicht für draussen gedacht – weil sie eben viel zu leicht sind und schon bei leichtem Wind verweht werden.

    Momentan hat er einen Hubschrauber… der ist klasse… mit diesem kann man im Wohnzimmer fliegen… ist auch nicht schlimm, wenn er irgendwo anstößt…

    Antwort

  2. bigmama
    Jun 30, 2013 @ 18:47:08

    Also , gelernt haben wir , besser das Auto kaufen , das bleibt nämlich am Boden 🙂 ist zwar mehr als doppelt so teuer , aber man hat es ja auch länger 😉 – ein Flugzeug muss doppelt angeschafft werden 🙂 Hey , keep cool , keep smling 🙂

    Antwort

    • wahnsinn22
      Jun 30, 2013 @ 20:35:29

      Wir haben die Erfahrung gemacht, dass immer wenn andere Kinder draussen mit ihren Autos fahren, bei unseren gerade die Akkus leer sind. Und bis sie aufgeladen sind, waren die anderen Kinder schon wieder drinnen :-(.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: