grosses Drama gestern

„Curiosity kills the cat“

Und ja, sie sind extrem neugierig, die beiden Mädels….

Vorweg: nein, keine ist gestorben. Aber…..

Am interessantesten ist es wohl auf dem Tisch, auf den sie aber nicht dürfen. Eben drum ist es ja auch so interessant, gell :-).
Sie kommen aber problemlos auf die Stühle, die drumherum stehen und von dort ist es nicht mehr weit bis auf den Tisch.

Die eine, Chica, versuchte es gestern wieder. Auf dem Tisch lagen 5 Tischsets, für jeden ein Glas auf dem Set, Papiere, Stifte und alles, was sich sonst noch so ansammelt auf unserem Tisch.

Sie sitzt auf einem Stuhl, die Vorderpfoten am Tischset und versucht sich auf den Tisch hochzuziehen. Tja, und da passiert es. Sie reisst das Tischset mitsamt dem (schweren, grossen, zum Glück aber leeren) Glas herunter und es poltert ganz gewaltig.

Chica flitzt weg.
Ich gucke, finde das Glas, merkwürdigerweise noch heil unter dem Tisch und sage noch so : „man, jetzt hast du aber Glück gehabt und hoffentlich hast du dich recht erschrocken, so dass du nicht noch mal auf den Tisch kletterst!!!“

Aber dann sehe ich Blut…… !!!!! Viel Blut……
Hä?? Das Glas war doch ganz?
Inzwischen ist die Katze unter’s Sofa gehuscht, ich kann sie anhand der Blutspur verfolgen, versuche sie zu erwischen und fange sie dann endlich im Flur ein.
Überall Blut!!! Echt jetzt, kein Scherz, es sieht aus, wie in einem schlechten Krimi nach einem Massaker bei uns auf dem Parkett. Meine Arme total verschmiert…..
Weil sie ja Fell hat, finde ich die Wunde erst gar nicht, stelle dann aber fest, dass es aus dem Schwanz heraus blutet. Da muss wohl das Glas draufgefallen sein…… 😦

Oh je oh je !!!!! Der Herr des Hauses ist zum Glück zur Stelle, hilft mit und gemeinsam können wir die Katze erstens ruhig stellen, damit sie nicht mehr so zappelt und mit dem wedelden Schwanz alles voll schmiert und zweitens medizinisch versorgen.

Wir stillen die Blutung, desinfizieren, und murksen einen kleinen Miniverband an die Schwanzspitze, die nicht dicker ist als ein Bleistift. Und Pflaster hält ja auch so gut auf dem glatten Fell…..
Aber für’s erste ist es mal gut. Wir sperren sie für ein paar Minuten in die Transportbox, damit sie sich selber beruhigen kann. Die Mutter sitzt davor und gurrt.

Dann lassen wir sie wieder hinaus. Die Mutter schleckt sie ab, sie bewegt sich vorsichtig. Kurz darauf liegen wieder beide Babies bei der Mama und sind soweit zufrieden.

Der Verband hält immerhin bis heute morgen. Dann fällt er ab oder sie hat ihn abgerissen.
Die Spitze ist noch etwas verklebt, weil wir ja nicht richtig alles abgewaschen haben. Jetzt lassen wir sie mal und sie ist auch schon wieder so fit wie vorher. Tobt mit der Schwester herum und hat das alles von gestern schon wieder vergessen.

Nur ich, ich lege jetzt erstmal keine Tischsets mehr auf den Tisch und überhaupt gucke ich mal, was noch so alles runterfallen könnte, wenn……

Puh. Glück gehabt.

Und so spielen sie heute schon wieder in ihrer Lieblingsksite 🙂 :

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. bigmama
    Jun 15, 2013 @ 12:34:26

    Ohje – mit Schwänzen haben es ja die Mädels 😦 wie die Mum so die Tochter … hoffentlich kommt da nichts nach … Aber allerliebst , wie die mit dem Karton spielen … Süüüüßßßßß … Die zwei sind echt zu knuffig … Miau 🙂

    Antwort

    • wahnsinn22
      Jun 15, 2013 @ 13:05:15

      Daran dachte ich auch sofort. Die Katzen imitieren uns. Mutter muss Kaiserschnitt haben, so wie ich, Tochter muss was am Schwanz abkriegen, so wie ihre Mutter. Ich fänd’s noch schön, wenn ab jetzt mal alles so ganz normal laufen würde……

      Antwort

  2. pixelspielerei
    Jun 15, 2013 @ 17:11:39

    Ein zaubersüßes Video! 😛

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: