ein Dilemma

wir sind ja nicht so die „Monate-voraus-Bucher“, wenn es um Ferien geht. Meistens bekommen wir aber noch etwas ganz passables und verbringen schöne, entspannte Sommerferien. Unsere Ansprüche sind da auch nicht so extravagant.

Für diesen Sommer war Griechenland geplant, aber es schien nicht so zu laufen, wie üblich.

Es war eigentlich alles ganz schön geplant, organisiert und bedacht, aber letztendlich scheiterte es am Geld.

Ich gebe zu, ich habe da eventuell ein paar Vorurteile gegenüber den Griechen im Moment. Aber ich hätte die Anzahlung von ca. 700.- Euro in einem Umschlag mit der Post schicken sollen…..

Tja, da habe ich mich geweigert. Ich hätte da schon gerne eine seriöse Abrechnung gehabt und das Geld auf eine Bank überwiesen. Aber das wollte meine griechische Freundin offensichtlich nicht. Ich unterstelle ihr jetzt einfach, dass sie das Geld am Staat vorbei … und so…

Naja, um es kurz zu machen: Wir haben die Unterkunft und diese ganze Geschichte storniert. Wir hatten aber auch noch gar nichts konkret gebucht. Also für uns kein Problem.

Aber ein anderes Problem hatten wir nun doch:
wir hatten bereits die Flüge nach Athen gebucht. Relativ früh und daher noch relativ billig, aber leider nicht stornierbar oder sonst irgendwie zu ändern. (doch, ich hätte die Zeit oder die Person ändern können, aber nicht die Destination.)

Also bleibt es jetzt bei Griechenland, aber wir sind auf eine andere Insel ausgewichen. Das wäre ja noch blöder. Erst bei der Freundin alles absagen und dann in ein Hotel oder eine Ferienwohnung auf der selben Insel gehen. Das wäre nicht nett.

Heute nun haben wir Naxos gebucht. Soll auch eine schöne Insel sein. Natürlich bekommt man nicht mehr die besten Sachen, aber das sind wir ja gewöhnt, weil wir eben sonst auch nie schon im August den Sommerurlaub für das nächste Jahr buchen.

Vielleicht sollten wir uns jetzt schon mal um die Skiferien von 2015 kümmern, dann bekommen wir sicher die besten Angebote ;-).

Ich bin auf jeden Fall froh, dass wir jetzt eine schöne Unterkunft haben. Es nimmt mir eine Last von den Schultern. Eine Sache weniger, um die ich mich kümmern muss.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: