hart aber herzlich

Ja, bei der Erziehung ist unsere Mutterkatze nicht immer ganz konsequent…….

So schön auf’s Katzenklo wie kürzlich behauptet, gehen sie jetzt nicht mehr. Sie sind auch nur mässig am Katzenfutter interessiert. Dafür klettern sie wie verrückt und es wird nicht mehr lange dauern, bis sie über den Rand kommen. Die eine hing heute morgen schon mit den Vorderpfoten über dem Holz, aber weiter kam sie zum Glück nicht und trat dann den Rückzug an.

Auf dem kommenden Video liegt die eine, Notcha, ganz cool bei der Mutter und döst. Die andere, Chica, ist ein bisschen aufgedreht und legt sich mit der Mutter an. Diese versucht, das Kind zu erziehen, was ziemlich hart aussieht, aber naja, sie kann ja nicht mit Worten….. also muss sie mit den Zähnen :-).

Aber seht selbst:

Advertisements

Schwedisch für Fortgeschrittene……

das hier habe ich gerade per mail bekommen. Schmeckt sicher ganz ausgezeichnet, dieser Kaka…….

appelkaka-schwed-apfelkuchen-gefr__0124663_PE281522_S4

Warzwälder, was ist das denn???

Die Sonne ist wieder da, es ist warm, die Jungs tragen kurze Hosen und alles ist gut.

Das warme Wetter hat mich veranlasst, eine Schleckerei zu kaufen, bei der sogar die Kassiererin meinte: „hm, der ist sicher gut!!!“. „Der“, weil das auf schweizerdeutsch wohl maskulin ist. Ich hätte gesagt „hm, das ist sicher gut!!!“ Aber der Inhalt der Aussage ist ja der selbe, also ist es eigentlich wurscht.

Vor lauter Gier habe ich leider zu hause die Packung gleich aufgerissen und darum seht ihr jetzt nur noch einen Teil und müsst euch den Rest denken, aber ich vermute mal, dass dieses Rätsel nicht all zu schwer zu lösen sein wird….. 🙂

Schwarzwälder Eis

Nein, Warzwälder hat nichts mit Warzen zu tun, aber mehr helfe ich jetzt nicht 🙂

Da es eine limited Edition ist, hätte ich mal lieber gleich 10 von diesen Packungen kaufen sollen, aber ich konnte mich gerade noch beherrschen. Erst muss ich ja mal probieren, ob das wirklich so schmeckt, wie es auf der Packung aussieht. Wer weiss…..

Das Dumme ist nur, dass der Herr des Hauses hier ja auch mitliest. Wo verstecke ich die 6 Waffeltüten den nur???? 😉

Und die Kätzchen??

Denen geht’s gut.

Ich komme nicht so oft dazu, sie zu filmen und den Film dann auch noch zu bearbeiten……

Sie sind jetzt ca. 4 1/2 Wochen alt. Sie pinkeln vorbildlich in ihre kleine Kiste in der Ecke 🙂 Juhu!!!
Sie trinken noch bei der Mama ihre Milch.
Sie toben wie wild herum.
Sie kloppen sich mehrmals täglich, ohne dass es die Mama irgendwie stört.
Sie schnuppern hin und wieder am Mama-Futter (trocken und frisch) aber so richtig überzeugt sind sie noch nicht.
Sie klettern schon erstaunlich gut, kommen aber zum Glück noch nicht über die Absperrung hinüber. Was dann ist, daran möchte ich noch gar nicht denken, und lange kann es nicht mehr dauern……..

Vor die Linse habe ich kürzlich nur die eine bekommen:

Notcha

Sie sind echt zu süss!!!

Hier noch eins von etwas dichter:

Riesenaugen

„deine blauen Augen machen mich so sentimental…..“ träller 😉

Die Mutter hat in den letzten 24 Stunden eine total verregnete, triefende, zum Glück nicht mehr lebende Maus und eine kleine Amsel 😦 nach hause gebracht.
Das find ich gar nicht lustig!!!
Als Strafe hat sie sich eine Zecke am Arsch Popöchen eingefangen. Ätsch!!

Ist das pubertär???

Oder ist das pubertär?

Nein, es ist nur männlich pubertär, denn ich bin sicher, dass Mädchen sowas nicht zeichnen würden!!!

Der jüngste Spross zeigte mir das Bild (er ist 9, hatte es aber nicht selber gezeichnet) und meinte:
„das sieht aus wie ein Bauarbeiterhelm auf der Nase“. Seine Brüder würden das aber ganz anders sehen……

Ähm ja, da dozierte ich dann mal kurzerhand über die Anatomie des Menschen im Allgemeinen und die des Mannes im Speziellen…..

😉

Nase

Ob die Zeichnung vom 12 oder vom 14 jährigen Sohn stammt, ist nicht überliefert…… ebenfalls ist nicht bekannt, ob hier Ähnlichkeiten mit lebenden Personen……

jetzt geht die Post ab

hier nun mal ein Video, wo die beiden etwas munterer sind…….

Aufgenommen habe ich das mit dem kleinen IPad aber dann auf IMovie bearbeitet. Also die Musik hinterlegt und die Hintergrundgeräusche rausgenommen.

IMovie hat den Film dann direkt auf youtube gestellt, allerdings nur mit mittlerer Qualität. Warum??? Das muss ich noch herausfinden. Aber es wird ja noch genügend Material zum Üben geben.

Die Musik habe ich hinterlegt, weil die Katzen noch gar keine grossen Geräusche machen. Statt dessen hört man im Hintergrund die Jungs irgendwas fragen und mich rascheln oder husten oder so.
Darum lieber Musik :-).

Chica ist die mit der weissen Nase und Notcha ist die andere.

Und noch was vorweg:

– Ja, die eine stürzt ab, aber das ist ja nicht hoch und sie hat es natürlich ohne Schaden überstanden.
– Die Mutter ist megacool.
– Die Kämpfe sind nur Spass 😉
– an einem schöneren Ende – nicht so abrupt – arbeite ich noch…..

Ok, hier also nun mein zweiter Film:

die Eisheiligen sind doch schon vorbei….

Wie war das noch mit den Eisheiligen?

Gerade habe ich gegoogelt, dass die letzte, die kalte Sophie am 15 Mai ihr Unwesen trieb. Aber das ist doch schon mehr als eine Woche her!!!

Für Freitag sind hier am Morgen 3 – in Worten DREI !!!! – Grad angesagt. Ich fasse es nicht. Ich kann den Kindern wieder Mützen aufsetzen. Es soll bis auf 500 Meter runter schneien!!! Hallo? Kann es jetzt mal bitte endlich etwas wärmer werden?

 

Vorherige ältere Einträge