ist eben alles relativ….

Ich unterrichte im Moment gerade eine Gruppe von 5 erwachsenen Schülern. Zwei aus Spanien, zwei aus Kroatien, eine aus Frankreich.

Es macht grossen Spass, wir haben es meistens sehr lustig, sie machen immer gut mit, stellen gute Fragen und ja, also eine wirklich angenehme Gruppe.

Neulich war das Thema „Familie“ dran. Die Gruppe ist eine totale Anfänger Gruppe. Sie mussten also nur ganz simpel ihre Familie vorstellen.

Etwa so:
Ich bin verheiratet, ich habe xy Kinder, ich habe Geschwister, einen Bruder, eine Schwester, mein Bruder ist xy Jahre alt, usw. usw.

Die Spanierin ist dran und berichtet über ihre Familie. Sie erzählt eine Weile und kommt dann zu ihrer Schwester.

„ich habe eine Schwester, sie ist 42 Jahre alt. ……….. ähm, sie ist schon sehr alt (entschuldigt sie sich ???)……ja und ich habe keine Kinder und….. “

*räusper* tüdeldü, ich hab dann mal nicht gesagt, wie voll alt ich schon bin…..

Die Schülerin selbst ist glaube ich 31 oder so. Klar, dass da die über 10 Jahre ältere Schwester uuuuuuralt ist ;-).

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. bigmama
    Mrz 11, 2013 @ 08:15:11

    Ja , aber wie heißt es so schön : “ Man ist so alt , wie man sich fühlt …“ ?! Ui – an manchen Tagen , kann das aber auch schief gehen 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: