6.30 Uhr: schlaflos in S.

Donnerstag, Freitag war mein Kurs in Zürich und heute muss ich auch noch mal hin.

Nach Zürich braucht man von Basel ziemlich genau eine Stunde. Aber von mir zuhause zum Bahnhof brauche ich auch noch mal ca. 20 min. Wenn alle Anschlüsse gut klappen, denn ich muss auch noch einmal umsteigen. In Zürich muss ich aber dann auch noch mal weiter mit der S-Bahn. Also nicht mal eben schnell ……

Wenn ich also um 9.00 Uhr dort sein muss, was für die Zürcher Teilnehmer sehr human ist, dann muss ich hier bei mir so gegen 7.00 Uhr den Bus nehmen.

Eigentlich würde es reichen, um halb sieben aufzustehen. Aber naja, ich muss dann noch duschen, je nach dem die Haare waschen und auch föhnen, gemütlich frühstücken, usw.

Also stelle ich meinen Wecker auf ca. 6.00 Uhr. Bin aber regelmässig früher wach. So ganz relaxed ist der Kurs nicht und man muss sich da teilweise vor die anderen hinstellen und Probelektionen geben, man muss gruppendynamisch sein, „Hausaufgaben“ machen und das alles stresst mich ein kleines bisschen.

Das ist vermutlich der Grund für meine Schlaflosigkeit an den Tagen, wenn ich nach Zürich muss.

Am Donnerstag stellte ich (mit Haarewaschen und föhnen) den Wecker auf 5.30. Aufgewacht bin ich um 5.15 Uhr. Na egal, bin ich trotzdem aufgestanden.

Am Freitag (ohne Haarewaschen und föhnen) stellte ich den Wecker auf 6.00 Uhr. Aufgewacht bin ich 5.45 Uhr. Ich habe auch so eine Panik, der Wecker könnte versagen und wache daher automatisch noch vor ihm auf, um sicher zu sein. Ist ja eigentlich noch praktisch.

Für heute (wieder mit Haarewaschen und föhnen) war es noch etwas spezieller, weil Samstag ist. Da fährt mein „Dorf-Schnarch-Bus“ nur alle halbe Stunde und auch noch zu anderen Zeiten als sonst. Also dachte ich, ich müsste den frühen Bus um halb sieben nehmen.

Ich stellte also den Wecker auf 5.30 Uhr. Aufgewacht bin ich sicher noch VOR 5.00 Uhr, aber aufgestanden bin ich dann doch erst so gegen 10 nach 5. Krass!!!!! Wer steht denn samstags um 5.00 Uhr auf, bitte ?????? 

Nun ich habe dadurch sehr schön viel Zeit heute morgen :-). Ich habe sehr gemütlich gefrühstückt, einen grossen Pott Kaffee getrunken, die Haare lufttrocknen lassen. Also fast. Dann habe ich im Internet geschaut, ob nicht der spätere Bus doch noch reichen würde.

Und er reicht. Ich habe beim Umsteigen zwar nur eine Minute, hoffe aber, dass das Tram auf den Bus wartet an so einem frühen Samstagmorgen.

Also habe ich jetzt noch mehr Zeit. Zum Beispiel für einen kleinen Blogeintrag :-).

Profitieren also alle von meiner Bettflucht.

Euch wünsche ich einen gemütlichen, ausgeschlafenen, friedlichen Morgen und überhaupt ein schönes Wochenende. 

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Inch
    Feb 16, 2013 @ 10:46:54

    Warum wächst Du Dir morgens die Haare?

    Antwort

    • wahnsinn22
      Feb 16, 2013 @ 17:55:09

      Abends geht irgendwie nicht. Die sehen dann morgens nicht aus wie frisch gewaschen…… Sie sind relativ lang und ganz glatt, aber wenn ich sie abends waschen sehen sie morgens so zerknittert aus.
      Nee, nee, das muss ich morgens machen.

      Antwort

  2. bigmama
    Feb 17, 2013 @ 06:11:05

    und hat dein Anschluß ( Bus-Tram = 1 min) geklappt ? Ja, das mit dem früher Wachwerden kenne ich auch … aber eigentlich ist das doch ganz schön , vorm Wecker wach zu werden … dann kann man sich nochmal so gemütlich einmurmeln …zzzzzzzzzzzz 🙂 Na dann , noch einen schönen Sonntag ( die letzten Std. „Männerfrei “ … ) 😉

    Antwort

    • wahnsinn22
      Feb 17, 2013 @ 07:37:58

      Yep, hat geklappt. Ich musste zwar ein kleines Stück rennen, aber ich bin ja fit ;-).

      Jetzt ist schon Sonntag, aber erst halb acht. Selbst ohne Zürich wache ich früh auf. Zwar nicht um fünf, aber halb acht ist auch nicht ohne für einen Sonntag. Der Pubertist guckt mich immer sehr verständnislos an, wenn ich nicht bis mindestens halb zwölf ausschlafe am Sonntag :-).
      Naja, so hab ich wenigstens mehr von diesem schönen, ruhigen, männerfreien Tag.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: