Mallorca und wir……

nun sind wir wieder zurück von der Insel. Ein letztes Mal Sonne tanken in diesem Jahr, faul am Strand rumliegen, ein bisschen braun werden, im Meer schwimmen, in den Wellen spielen. So war das.

Und damit man sich das etwas besser vorstellen kann, auch bebildert 🙂 :

Wir wohnten in einem Haus in dem Ort „Santanyi“, der so ca. 3 Kilometer von der Küste entfernt liegt. Wir brauchten also ein Mietauto. Geplant war ein „normaler“ 5-Plätzer, bekommen haben wir einen Fiat Doblo, das ist doch nochmal eine Nummer grösser, aber ok, warum nicht ?

Der Ort ist eigentlich noch recht gross, aber die Strassen sind so eng und verwinkelt, dass es uns nur ein einziges Mal (wenn überhaupt) gelungen ist, auf Anhieb das Haus zu finden. Wir hatten sogar ein Navi dabei, aber da dieses die eine oder andere Einbahnstrasse nicht erkannte, verfuhren wir uns auch mit Navi!!!

Das Haus war anfangs ebenfalls etwas verwirrend, mit 2 Etagen, 3 Terrassen, einem Bad, das man nur erreichte, wenn man über den kleinen Innenhof ging (ist ja bei dem Wetter kein Problem) und irgendwie vielen Ecken und Nischen und Winkeln. Gemütlich und urig.

Auf diesem Bild stehe ich im Wohnzimmer und fotografiere durch eine Art Durchreiche in die Küche und dann zum Fenster hinaus über den Innenhof bis ins Bad hinein. Wer genau hinschaut, sieht mein Spiegelbild im Badezimmerspiegel 🙂

Das Wetter war absolut einwandfrei, wie man hier am Himmel sehen kann:

Jeden Tag sind wir zu einem anderen Strand gefahren, weil wir ja keinen vor der Haustüre hatten. So haben wir so ziemlich die ganze Insel umrundet, aber dadurch auch eine Menge gesehen.
Die meisten Strände sind eher kleine Buchten und wenn dann dort so 2-3 Hotels und noch eine Siedlung mit Ferienwohnungen steht, dann ist der Strand voll. Wirklich Handtuch an Handtuch und man findet gar keinen Durchgang zum Meer….
Das ist sehr schade.

Erst drei Tage vor Abfahrt haben wir dann noch einen anderen Strand ausprobiert, der etwas länger war und die Leute sich dadurch besser verteilen konnten.

Hier gab es Wellen und auch einen ganz wunderschönen Sonnenuntergang:

Der Himmel wurde ganz beige:

Wir konnten im Gegenlicht tolle Fotos machen:

Die Sonne fiel immer tiefer…..

Mein persönliches Fazit:

Mallorca ist leider total vom Massentourismus überlaufen. Mallorca hat so eine schöne Landschaft, so herrliche (eigentlich einsam gelegene) kleine Buchten, aber man findet keinen Platz mehr auf der Insel, an dem man kein Deutsch hört, an dem man keine Liegestühle und Sonnenschirme findet, an dem man an den Strand gehen kann, ohne direkt neben einem anderen Menschen zu liegen. Wir haben versucht, etwas entlegenere Strände oder Buchten zu finden. Wir hätten auch einen längeren Fussmarsch in Kauf genommen, aber alles, was nur minimal interessant aussah, war entweder gesperrt (Privado oder so ähnlich) oder bereits von anderen vielen Touristen überlaufen.
Insider-Tip im Reiseführer…..? Ha Ha Ha….

Ohne Kinder, die gerne noch an den Strand gehen und im Sand Burgen bauen oder Löcher und Tunnel graben wollen, könnte ich mir vorstellen, in so einer Finka mitten im Land mit Pool und Garten zu wohnen. Da muss man dann nicht an den Strand, denn das sind schon die Orte, die am meisten von den Touristen bevölkert werden.

Also nicht generell ein „nein“ zu Mallorca, aber so in den nächsten Jahren wohl erstmal nicht wieder.

Und nun: Tschüss

Advertisements

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. menzeline
    Okt 12, 2012 @ 08:52:25

    Als sehr stille Leserin melde ich mich heute doch einmal zu Wort.
    Sehr schöne Fotos, die Sie da von Mallorca gemacht haben. Und Sie haben es auch wunderbar mit Text versehen, so dass man das Gefühl hatte, man wäre mit dabei gewesen.

    Viele grüße von der stillen Leserin

    Antwort

  2. Inch
    Okt 12, 2012 @ 09:07:46

    Sehr schöne Bilder

    Antwort

  3. bigmama
    Okt 17, 2012 @ 10:47:14

    Wow – wunderschöne Aufnahmen … da will man (frau) glatt selber auf die Insel und relaxen 🙂

    Antwort

    • wahnsinn22
      Okt 17, 2012 @ 10:54:54

      Ich habe die vielen Touris einfach wegretouchiert. Nein, Scherz ;-). Aber man muss gucken, welche Bundesländer gerade Ferien haben. Bei uns war es Berlin, Brandenburg, Hamburg, NRW glaub ich auch und noch ein paar. Da war es recht voll auf der Insel. Eine Bekannte war vor 1 oder 2 Jahren dort zur gleichen Zeit und sagte, sie waren so gut wie alleine……. ?

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: