Katz und Maus

Sieht doch ganz friedlich aus, das Mäuschen.

Als ob es schläft…..

ok, so würde eine Maus wohl niemals schlafen: Auf dem Rücken und genüsslich schnarchend auf unserer Terrasse. Sie ist natürlich das Opfer!!

Und hier ist die Täterin:

Sie wagte sich mutig in den Dauerregen hinaus und tat ihre Pflicht. Naja, sie ging ihrem natürlichen Instinkt nach. Eigentlich zwar nicht nötig, denn sie bekommt ja reichlich leckeres Futter hier, macht ihr aber vielleicht Spass. Kommt nämlich immer wieder mal vor……

Gegessen hat sie sie übrigens nicht. Sind eben nicht alle gleich lecker. Die einen werden verspeist mit Haut und Haar – die anderen werden verschmäht. Diese gehörte wohl zu letzteren.

Advertisements

6 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. torenia
    Jun 12, 2012 @ 21:04:16

    Brrrrr…..

    Lecker. *hust*

    Ich habe eigentlich nichts gegen Mäuse. Finde die teilweise sogar ganz niedlich.
    … solange sie nicht tot sind *grusel*

    Aber wir haben seit knapp 2 Wochen jede Menge Mäuse in der Garage… Die Nachbarn haben Nester und werden sie nicht los….
    von daher gruselt mich dieser Anblick mittlerweile…

    Antwort

  2. Inch
    Jun 13, 2012 @ 06:46:26

    Ja, es gibt auch Katzen, die lassen nur den Schwanz liegen. Sieht dann aus wie eine Skalpsammlung auf der Türschwelle.
    Im Übrigen finde ich es gut, wenn eine Katze ihren Instinkten nachgehen darf und dies auch tut. Das zeigt doch, dass dieses Tier ganz normal ist und nicht unter irgendwelchen von Menschen anerzogenen oder angezüchteten Paranoia leidet.

    Antwort

    • wahnsinn22
      Jun 13, 2012 @ 07:20:36

      Sie lässt am liebsten den Kopf liegen….. Sehr lecker ;-). Manchmal auch irgendwas aus dem Inneren. Will ich gar nicht so genau wissen. Sie weiss aber offensichtlich ganz genau, was gut ist und was nicht.
      Ich wollte schon immer eine Katze (oder einen Hund) aber erst als klar war, dass das Tier auch raus, und dort seinen natürlichen Instinkten nachgehen kann, haben wir uns für eine Katze entschieden.
      Einziger Nachteil der Freigänger: sie können auch schnell mal unter’s Auto kommen :-(. Ich hoffe, unsere hat’s inzwischen kapiert und geht nur noch in den Wald.

      Antwort

  3. bigmama
    Jun 13, 2012 @ 18:44:32

    Ja, wir haben auch mal wieder eine Maus -als „Untermieter“ bei den Kaninchen -draußen … mittags , wenn die Kaninchen ruhen , kommt die Maus ´raus bzw. durch die Gitterstäbe ´rein … bedient sich am Fressnapf – und zieht wieder ab …Mäuschen sehen ja irgendwie putzig aus ( Eure Maus übrigens auch – auch wenn sie „mausetot “ ist 🙂 Sorry !?

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: