Katzengehirne – das ewige Rätsel

oder was ist da wohl in ihr vorgegangen???

Heute morgen:

Mutter fläzt auf dem Sofa. Katze kommt und legt sich genau so auf Mutters Beine, dass diese Mühe hat, das iPad zu balancieren, auf dem sie gerade verzweifelt versucht, den gestrigen Tatort aufzuklären (www.tatort.de).

Irgendwie schaffen wir es aber, uns zu arrangieren. Da kommt der Herr des Hauses aber nicht Herr der Katze und ruft: „Tschühüsss“

In dem Moment springt die Katze, wie von der Tarantel gestochen, von Mutters Schoss und rennt in die Küche und steht erwartungsvoll vor ihrem Futternapf.

?????????????

ähm, Kätzchen, da hast du wohl was falsch verstanden. Das Kommando war „tschüss“ und nicht „hm, hier gibt’s gleich lecker Fressi Fressi, komm Miezi, komm…..“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: