Schau mir in die Augen, Kleines……

so, der Rasen ist gemäht (muss ja meinem Nachbarn gehorchen, der sagte, „mindestens einmal pro Woche mähen, sonst wird das nichts mit dem Rasen.“), die Spülmaschine läuft, die Kinder sind wieder in der Schule und ich leg mich jetzt in den Liegestuhl unter den Fliederbusch und lese tschick. Heute nämlich keine Lektionen in der Sprachschule.

Und wer ist das hier?

Das ist Hedwig. (wie die von Harry Potter)

Eine Eule. Obwohl ich zugeben muss, dass sie auf dem Foto wie eine Erdbeere aussieht ;-).
Ein Nachbarsjunge hat aber sofort ganz korrekt erkannt : „he, was habt ihr denn da für eine coole Eule!“. Also doch keine Erdbeere.

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Inch
    Mai 06, 2012 @ 09:02:11

    Tschick ist nett. Und liest sich gut. Habe ich, glaube ich, in einem Ruck durchgelesen

    Antwort

    • wahnsinn22
      Mai 06, 2012 @ 14:32:34

      ja, ich hab’s auch so in ca. 1 1/2 Tagen durch gehabt. Schön geschrieben und ich kann mir diese Sprache durchaus auch vorstellen. Ist nicht so gekünsteltes Jugend-Sprech sondern irgendwie authentisch.

      Antwort

  2. bigmama
    Mai 07, 2012 @ 08:45:03

    “ HEDWIG “ ist ja der Knaller … super süß 🙂 Hast Du sie selbst “ geklöppelt “ ? Meine Mum liebt Eulen … Pass schön auf Eure auf , nicht dass sie“ wegfliegt “ 🙂 Wir sind gerade voll im Streß mit dem Abschiedsgeschenk für unsere Lehrerin … wollen eine Glasschale selber schmelzen lassen und jedes Kind muß nun eine Scherbe bemalen und dann werden alle Scherben zusammengeschmolzen zu einer Schüssel o.ä. ( 40×40 cm) . Zu beachten ist , von welcher Seite bemalt werden muß und dass die Farben nicht übereinander bemalt werden dürfen- nur nebeneinander … Mittwoch geht´s in die zweite Runde 😉 Na dann …

    Antwort

    • wahnsinn22
      Mai 07, 2012 @ 10:12:59

      Hedwig kommt irgendwo aus …. ähm….. Mist, habe ich schon wieder vergessen. Hogwarts? War es Gardasee, oder so? Ein Geschenk vom Papa :-).

      Sie ist etwas wacklig auf ihrem „Standfuss“. Ich habe sie schon extra auf die Rückseite vom Haus positioniert, damit sie nicht von den Fussbällen der Jungs abgeschossen wird, aber ob sie gegen Wind ausreichend geschützt ist? Wir werden sehen. Eines morgens liegt sie dann vielleicht beim Nachbarn…. :-).

      Dem Töchterlein geht’s wieder besser hoffe ich!!

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: