welch Geschenk

es ist Sonntag Morgen, ich bin schon auf aber das Haus ist noch still. Die Katze wurde bereits gefüttert und rausgelassen. In den Regen wohlgemerkt, aber das macht ihr offensichtlich überhaupt nichts aus…..
Die Kinder schlafen noch oder sitzen bereits an ihren Computerspielen, der Mann schnarcht wie ein Sägewerk schläft wie ein Baby und ich liege einfach auf den Sofa und geniesse die Ruhe.

Nach einer Weile höre ich die Katzenklappe, die Dame kehrt also wieder heim. Ist es ihr wohl doch zu nass. Nasse Katze streicheln ist übrigens auch nicht gerade das, was ich mir an einem gemütlichen Sonntag Morgen wünsche……
Es ertönt so ein aufmunterndes Gemaunze, also gucke ich mal, was da los ist.

Voller Freude legt mir das Katzenmädchen einen grossen, zappelnden Regenwurm vor die nackten Füsse…..

„maaaauuuuu, guck mal, was ich dir hier schönes mitgebracht habe…. :-)“

Hmmmm, lecker, so vor dem Frühstück :-). Vielen Dank, liebe Katze.

Fand sie irgendwie nicht lustig, dass ich den Wurm kurzerhand in den Garten ins Gras befördert habe…..

Ich wiederum fand es nicht so lustig, dass überall im Haus feuchte, erdfarbene (hatte ich schon erwähnt, dass wir mehr oder weniger direkt an einem gepflügten Feld wohnen?) Pfotenabdrücke zu sehen sind….

Schade, dass nur der Holzboden und nicht auch noch das Sofa ungefähr erdfarben ist ;-).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: