Katzen-Alarm

unsere Katze hat ja nach ihrer Operation leider immer noch Hausarrest, weil der Knochen nicht sooooo super zusammenwächst, wie die Ärzte das erwartet hatten.

Der Katze macht das aber offensichtlich überhaupt nichts aus (dass der Knochen nicht wächst), denn sie tobt und springt hier durch’s Haus, als wäre gar nichts. Sie hinkt ein bisschen, also belastet das Bein nicht voll, aber sonst bewegt sie sich katzenartig. Es kann schon sein, dass der Knochen etwas besser wachsen würde, wenn sie sich nicht so viel bewegen würde, aber he, man kann sie ja nicht fesseln……

Seit vorgestern füttern wir in Abwesenheit unserer Nachbarn deren Katze. Die darf nach draussen und immer, wenn wir sie füttern, fühlt sie sich uns irgendwie näher und steht öfter (als sonst) vor unserer Terrassentür.

Will sie rein?

Der jüngste öffnet die Terrassentür, um die Nachbarskatze einzulassen. Unsere ist nicht in der Nähe, hört aber sehr wohl das Geräusch der sich öffnenden Tür……

So schnell kann man gar nicht gucken – ist unsere Katze auch schon da.
Leider versperrt ihr die Nachbarskatze in dem Moment den Ausgang in die schon so lange verwehrte Freiheit. Die Nachbarskatze hat keine Lust auf Kontakt mit unserer und macht Kehrt.

Nun kann der Sohn aber die Tür nicht schliessen, weil er sonst den Schwanz der Nachbarskatze eingeklemmt hätte. Also sind beide Katzen raus……….

Da rutschte mir sehr (!!) laut das Sch-Wort raus………

Einfangen konnte ich vergessen, denn diese plötzlich wiedergewonnene Freiheit konnte und wollte unsere Katze einfach nicht wieder hergeben.

Da haben wir also das Katzentürchen wieder aufgemacht und haben gewartet.
Als wir sie im Feld, in dem sie übermütig herumtobte, angespannt nach Mäusen witterte, sich aber auch über ihre matschigen Pfoten aufregte, nicht mehr sahen, ging ich noch mal raus.

Sie war grad neben unserem Haus, guckte mich an, fügte sich in ihr Schicksal und liess sich problemlos einfangen.

Ach, irgendwie tut sie mir schon sehr leid. In zwei Wochen müssen wir noch mal ein Kontrollröntgen machen lassen und ich hoffe sehr, dass wir dann den Hausarrest aufheben können. Es wird allerhöchste Zeit !!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: