trotzdem dekorativ

wie berichtet, wollte ich ja so schöne Eislaternen machen, wie letztes Jahr

und weil ich zu lange gewartet habe, sind es diesmal Eiskugeln geworden:

Leider sind sie nicht hohl und so kann man keine Kerze reinstellen.
Aber irgendwie sind sie trotzdem ganz dekorativ, oder?

Ich habe nur ein bisschen Bedenken, dass jemand sie als Wurfgeschoss missbraucht. Darum lagern sie lieber auf der Terrasse im Garten als schön griffbereit vor der Haustür.

Nun ist ja noch nicht wirklich absehbar, wann die Kälte wieder nachlässt, so dass ich einen weiteren Versuch starten kann. Mit neuen Ballons.

Seid also gespannt auf die Ergebnisse :-).

Advertisements

7 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. torenia
    Feb 04, 2012 @ 15:24:24

    Oh, wie klasse! Sowas hab ich ja noch nie gesehen…

    Wie lange halten die sich denn mit Kerze drin? Schmilzt da nicht sofort ein Loch rein?

    Und wie dick macht man das?
    Wie macht man das überhaupt…?
    Wie bekomme ich die kerze da rein?
    Wieviel Wasser kommt in den Ballon – und muss ich das dann drehen??
    Da hab ich jetzt richtig Lust drauf bekommen,.
    Beschreibst Du mal, wie das geht?

    Jaja… Fragen über Fragen…

    Antwort

    • wahnsinn22
      Feb 04, 2012 @ 15:57:33

      Also:

      man nehme einen ganz normalen Luftballon und fülle ihn mit Wasser.
      Oder gleich mehrere, damit man ein paar Versuche hat, falls was schief geht…..
      Einfach so voll füllen, wie nachher die Kugel gross sein soll :-).
      Dann rausstellen in die Kälte.

      Das Wasser friert von Aussen nach Innen. (jedenfalls ist es bei mir so ;-))
      Immer wieder mal gucken, oder den Ballon vorsichtig schütteln, ob noch
      Wasser in der Mitte ist. Oder mal vorsichtig von aussen draufdrücken, wie
      dick die Schicht ist. Falls sie zerbricht, schützt sie ja der Ballon und sie
      friert wieder fest.

      Später dann den Ballon aufschneiden. Das noch nicht gefrorene Wasser läuft raus.
      In diesen Hohlraum dann ein Teelicht stellen. Fertig.

      Manchmal ist die Kugel oben und unten offen, dann spielt es keine Rolle, wie rum
      man sie stellt. Wenn nur eine Seite offen ist, dann würde ich die Öffnung nach oben
      machen, sonst erstickt wohl die Flamme.
      Und ja, es schmilzt schon ein bisschen, daher sollte die Kugel dick genug sein.
      Bei mir ist glaube ich das Teelicht irgendwann am Boden gestanden und nicht mehr
      auf dem Eis, aber das macht ja nichts.

      Probier es einfach aus, es sind ja genug eisige Tage vorhergesagt.

      Bei mir hat es ja auch nicht gleich geklappt diesmal. Mein erster Versuch war zu früh, da
      ist mir das Eis zwischen den Fingern zerbröselt. Ich hatte den Ballon schon aufgeschnitten.
      Der zweite Versuch war zu spät….. (siehe Beitrag….)
      Also einfach probieren :-).

      Liebe Grüsse

      Antwort

  2. torenia
    Feb 05, 2012 @ 15:10:02

    Lieben Dank!

    Ich habe es gestern gleich schonmal probiert.
    Kalt genug war es ja.

    Die Ballons sind auch ganz gut gefroren. Allerdings sind sie ringsum gefroren, so dass ich das Wasser nirgendwo rausfließen lassen konnte.
    Ich habe dann mit dem Schaschlikspieß *hüstel* ein Loch oben hineingepickt – naja, eher darauf herumgehackt, bis ich durch die Eisschicht hindurch war. Aber dann ist die Eiskugel der Länge nach zerplatzt und jetzt habe ich zwei Halbschalen. *grummel*

    Okay, ich übe noch ein bisschen weiter… die nächsten Ballons stehen seit heute morgen schon wieder draussen…

    Antwort

  3. torenia
    Feb 05, 2012 @ 15:11:08

    Wie lange halten denn diese Kugeln bei Dir? Ist das nur für einen Abend, oder kann man schonmal zwei, drei Abende damit auskommen?

    Antwort

    • wahnsinn22
      Feb 05, 2012 @ 15:39:59

      die halten eigentlich ziemlich lange. Erst wenn’s taut, tauen sie auch :-).
      Die kleinen Teelichter können nicht die ganze Eiskugel zum Schmelzen bringen.

      Viel Erfolg beim zweiten Versuch 🙂

      Antwort

  4. Trackback: Eislaternen « torenia – Planziel: minus 30%
  5. Trackback: die Eislaternen sind fertig :-) | Der ganz normale Wahnsinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: