Dreikönigstag

das ist hier ja fast schon Pflichtprogramm :

Der Dreikönigskuchen.

Ein ganz leckeres Hefegebäck mit Rosinen oder – habe ich heute entdeckt – wahlweise auch mit Schokolade.
In einer dieser „Kugeln“ ist ein kleiner Plastik-König versteckt. Und nur, wer diesen erwischt und sich daran eine Krone ausgebissen hat, darf den ganzen restlichen Tag beim Zahnarzt verbringen die Krone aufsetzen und der Bestimmer sein.

Naaaa??? Wo ist er wohl versteckt ???
In ca. einer halben Stunde kommen die Jungs aus der Schule und werden sich nach intensivem Studium eventuell vorhandener Löcher oder Einstichstellen für ein Teil des Kuchens entscheiden.
Blöd nur, dass der Kuchen aus 7 Teilen besteht……
Wenn jedes Kind eins isst, dann sind noch 4 übrig. Dann könnte jedes Kind noch ein zweites essen, aber ich bekomme nur 1 und der Vater bekommt gar keins?
Das wird wohl noch geklärt werden müssen.

Wenigstens sind die Jungs inzwischen alt genug, dass ich nicht mehr 3 von diesen Kuchen kaufen muss. Und ihre Köppe sind eh so gross, dass ihnen die Krone gar nicht mehr passt. Also bekommt jedes Kind ein Teil und ich esse die restlichen 4 !! Der Vater ist ja gar nicht dabei, bei dieser Schlacht 🙂 .

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: