das war wohl nichts…..

……
ein einziges Kügelchen von diesem Königskuchen haben sie mir gelassen, diese gierigen Kinder !!

Das Prozedere war gar nicht sooo einfach.

Zuerst waren ja mal nur 2 der 3 Kinder aus der Schule zurück, die wollten aber nicht warten, weil der dritte erst eine halbe Stunde später kommen würde.

Na gut. So durfte sich jeder ein Teil aussuchen. Das mittlere Kind macht die Augen zu, bittet mich, den Kuchen zu drehen und tippt dann blind auf ein Teil.
Das nimmt er.
Das jüngste Kind nimmt ein ganz bestimmtes und ich nehme das zwischen den beiden, damit es schön ordentlich aussieht.

In keinem dieser drei Teile ist der König.

So, ich habe ja noch 3 Chancen, denke ich, während die beiden Jungs schon verloren haben. Haha. 🙂

Doch erst müssen wir ja noch auf das dritte Kind warten. Sonst ist es unfair!!

Als dieses nun nach hause kommt, ist es zunächst enttäuscht, dass wir nicht gewartet haben, lässt sich aber beschwichtigen, da wir ja keinen König gefunden hatten.

Ein ganz spezielles Teil wird ausgewählt und falls es dieses nicht sein sollte, dann aber das gegenüber.

Das mittlere Kind entscheidet nun einfach, dass es eine weitere Chance verdient habe und nimmt sich ein zweites Stück. Nur auf keinen Fall das bereits ausgewählte vom grossen Sohn!!! Jaja, ist ja gut.

Pech hat nun das jüngste Kind, das dummerweise auf der Toilette weilt, während sich die beiden anderen über ihre zweiten Stücke hermachen.

Und ich???
Doch gross über meinen Verlust kann ich gar nicht nachdenken, denn:

Trara, der Mittlere (übrigens wie fast immer!!) hat den König!!

Er setzt die Krone auf und der Grosse hat leider keine Chance zu protestieren, da er dem Mittleren ja ausdrücklich verboten hatte, das andere Stück zu nehmen…..

Als eigentlich alles bereits erledigt ist, kehrt dann noch der Jüngste vom Stillen Örtchen zurück und fängt fast an zu heulen. Ihm ist jetzt noch die mittlere Kugel geblieben, die Gewissheit, dass kein König drin sein wird und er also ein weiteres Mal verloren hat. Oh je….

Aber so ist es nun mal. Da kann man nichts dran ändern. Zum Glück ist der Kuchen so lecker, dass man da recht schnell über das nicht vorhandene Glück hinwegkommt. Und ausserdem ist die Krone doch nicht so toll, viel zu klein (!!) und so bekommt sie der Jüngste und alle sind glücklich.

Nur ich nicht. Ich hatte weder den König, noch die Krone, noch ein zweites Stück Kuchen!!! Obwohl……….. so kann ich wenigstens meinen „wenigeressenvorsatz“ erfüllen. Das ist doch auch nicht so schlecht :-).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: