so unschuldig…..

……kann unsere kleine Jacky aussehen…….

Sie war in den ersten Tagen bei uns ein bisschen schlapp, wegen eines Schnupfens, der aber offensichtlich erfolgreich behandelt wurde, denn jetzt tobt sie wieder herum und frisst gierig, so, wie man sich das bei einem Katzen-junior vorstellt und ist wohlauf.

Antibiotika sei Dank.
Die Tablette habe ich in Mettwurst reingeknetet und versucht, ihr schmackhaft zu machen. Sie kam aber immer wieder hervor, nachdem Jacky die Wurst abgeschleckt hatte. Also murkste ich ihr das Teil irgendwie an der Seite ins Maul – immer wieder unter grossem Protest – bis sie sie endlich gefressen hatte. So konnte ich ihr 2 von insgesamt 10 Tabletten einflössen.

Dann fuhr ich nach Paris und der Herr des Hauses übernahm die Medikamentenvergabe:

Leeren Futternapf hinstellen, alles andere fressbare weg und nur die Tablette in den Napf.
Kurz mal draufzeigen „komm, Jacky, hier guck mal, lecker, lecker, hmmmm“ und die Katze kommt, schnuppert, frisst die Tablette auf. Fertig.

Sonst noch Fragen?

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. der Herr des Hauses
    Aug 09, 2011 @ 16:04:49

    … der Herr des Hauses …
    das versteht sogar Jacky.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: