jetzt weiss ich’s

früher, also als der Mensch noch so ein Urmensch war und durch die Wälder tobte, da war ja noch alles anders.

Heute, heute da haben wir Zahnstein…….

Ich fragte den Zahnarzt, ob es nicht einfach so eine Paste gäbe, die man auf die Zähne schmiert und dann löst sich der Zahnstein auf. Jahaaa, das gäbe es schon, nur würde sich dann leider der Zahn gleich mit auflösen, denn der ist aus dem selben Material. Hm, das ist ja eigentlich nicht das, was ich möchte.

Er erklärte mir dann, dass eben früher der Urmensch nur so um die 30 Jahre alt wurde – wenn überhaupt. Seine Zähne waren bis zu diesem Alter eigentlich meistens noch top in Ordnung. Also hatten die Urmenschen eher weniger Zahnprobleme und Zahnstein schon gar nicht. Allerdings hätten sie sowieso nichts dagegen machen können, denn es gab ja noch gar keine Zahnärzte……

Da wir nun heute aber viel älter werden, bekommen wir Zahnstein, denn die Zähne haben sich nicht unserem Älterwerden angepasst. Eigentlich müssten wir inzwischen 3. Zähne bekommen. So mit 6 fallen die Milchzähne aus, dann mit 35-40 die zweiten Zähne und man kann mit den dritten Zähnen noch mal von vorne anfangen. Hach, das wäre ja schon toll. Sähe nur ein bisschen komisch aus, wenn man dann als Erwachsene plötzlich so Zahnlücken hätte wie ein Erstklässler…..

Ne, ist wohl doch nicht so eine gute Idee…….

Tja, also heisst es weiterhin putzen, putzen, putzen und so alle halbe bis dreiviertel Jahre mal eine Tortur über mich ergehen lassen…..

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: