Black Swan

hab ich mir gestern im Kino angeschaut.

Hm, ich war da wohl zu wenig informiert über den tatsächlichen Inhalt des Films……

Für alle, die den Film noch sehen wollen und wie ich nicht ganz genau wissen, was sie dort erwartet:

es geht schon um Ballett, vorallem natürlich um den Schwanensee. Aber in der Hauptsache geht es um den Druck, den sich die Haupt-Ballerina macht, die Angst ausgetauscht zu werden, die Angst, dass eine andere ihr womöglich die Rolle ausspannen könnte.

Dieser Druck und die Nervosität wird zum einen durch eine ebenso unruhige Kameraführung (wahrscheinlich mit der Handkamera gefilmt) unterstützt, zum anderen durch Wahnvorstellungen, die die Hauptdarstellerin zwar nur im Kopf hat, der Zuschauer aber sehen kann.

Es wird sehr blutig das Ganze. Ziemlich oft ist Haut zerkratzt, aufgekratzt, zerstochen, zerschnitten usw. Und es blutet wie wild. Ist also nicht wirklich jedermanns Sache.

Ein Beispiel: sie knübelt so an ihrer Nagelhaut herum, das machen wir ja (fast) alle mal. Sie aber zieht sich dann das Stück, an dem sie rumknübelt bis zum mittleren Fingerknochen weit ab…… aaaaatsch, das tut mir jetzt noch weh, nur beim Gedanken daran!!!!!!

Aber das ist auch wieder nur so ein Wahn, denn nachher sind die Hände wieder völlig in Ordnung, aber der Zuschauer muss das ansehen……..

Dann kommen immer wieder so Schocker, dass ganz plötzlich jemand ganz nah hinter ihn steht, musikalisch extrem dramatisch unterstützt, so dass man wirklich im Sitz zusammenzuckt vor Schreck!

Naja, aber ansonsten trotzdem natürlich eine sehr gute schauspielerische Leistung, und dafür, dass sie wohl vorher gar kein Ballett tanzen konnte (so war es doch oder?) hat Natalie Portman das extrem gut hinbekommen!!

Mein Tipp: angucken ! aber hin und wieder lieber die Augen für einen Moment zu machen 🙂 .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: