Gleitsichtbrille

nein, ich brauche noch keine (*wink* zu meiner Schwester im Geiste…..) Gleitsichtbrille. Im Moment reicht noch eine leichte Korrektur der Gläser, damit ich in der Nähe, also z.B. beim Lesen, wieder scharf sehe. Ich hatte es am Strand bemerkt, in den Herbstferien, dass ich, wenn ich auf dem Bauch liegend ein Buch lesen wollte, irgendwie zu nah dran war. Alles unscharf……

Aber wie gesagt, die Augenärztin meinte, es ist noch keine Gleitsichtbrille notwendig.

Das ist doch mal eine gute Nachricht 🙂

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Frau Suppenklar
    Jan 17, 2011 @ 14:27:08

    *stöhn* Das ist auch ein Projekt 2011 von mir: Augenarzt. Ich bin kurzsichtig (-2,75) aber beim Lesen wirds langsam auch komisch. Also muss ich mal zum Arzt, obwohl ich das schon ein wenig vor mit herschiebe, weil es vielleicht heißen könnte :“Lesebrille“! :DDD

    Antwort

    • asty22
      Jan 17, 2011 @ 15:50:21

      ich hab meine ja schon seit der Führerscheinprüfung, daher bin ich’s gewöhnt, aber die Gläser werden irgendwie von mal zu mal dicker……….
      am Ende hab ich dann irgendwann so Flaschenböden…… oh, oh, oh!!!

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: