Heimwerken light

das nenne ich so, weil ich nicht handwerklich tätig war sondern nur vorhandenes verändert habe.

mit tatkräftiger Hilfe des mittleren Sohnes habe ich:

– 2 Flexabetten von halbhoch auf tief geschraubt und gebaut. Die Leiter konnte ich noch alleine abschrauben, aber für die jeweils 4 Beine musste der Sohn helfen. Ich hob das Bett hoch und er zog an den Beinen. An den Bettbeinen natürlich. Das war perfektes Teamwork.

– gefühlte 100000 Tonnen Lego und Playmobil in diverse Kisten geräumt

– eine Garderobenleiste an die Wand geschraubt

– einen Schubladenschrank in den Keller geschleppt

Jetzt kann man das Zimmer wieder betreten und die Jungs haben wieder Platz, um von vorne mit dem Zumüllen anzufangen. Hier in der Schweiz nennt man ein Chaos, das durch gewaltige Unordnung entstanden ist übringens Puff. Interessant, oder? Im Kinderzimmer herrschte auf jeden Fall bis heute ein riesiges Puff. Das Puff heisst es, nicht der.

So, und heute abend bin ich schon wieder Stohwittwe und werde mir den zweiten Film reinziehen von den 4en, die ich mir ausgeliehen habe. Welchen, verrate ich noch nicht. Der Wein, ein Bordeaux rouge war übrigens sehr lecker und ich konnte nach dem Film schlafen wie ein Stein 🙂 . Da ich ja meistens nicht mehr als ein Glas schaffe, ist für heute noch genug übrig.

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. katerwolf
    Okt 17, 2010 @ 16:44:05

    wenn du so eine versierte heimwerkerin bist, macht es doch gar nichts, dass du eine kochniete bist 😉 musste total über dein profil lachen 😆

    alles liebe, katerwolf

    Antwort

    • asty22
      Okt 17, 2010 @ 19:01:00

      ja, katerwolf, das finde ich auch 🙂 Leider muss ich dafür dann auf so leckere, böhmische Entengerichte verzichten……… essen würde ich sie liebend gern, nur kochen nicht 😉 .

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: